STARWARS-COLLECTORBASE.com ...wo STAR WARS Fans zuhause sind! - Clone Commander Cody BD44
... wo STAR WARS Fans zuhause sind! - Slave I
Site / Collectorbase / DeAgostinin / Raumschiffe und Fahrzeuge / Slave I
Partner unserer Site
The New Sandcrawler Workshop.com
 
Panini
 
DeAgostini
 
Hasbro
 
Revell
 
DK Publishing
 
Kosmos
 
Hell Verlag
 
Abrams
 
Chronicle Books
 
Diverses aus dem STAR WARS FAN Universum
 
Celebration Europe 2013
 
Exklusiv Figur für Deutschland helft mit!
 
Mission-Orange.de
DeAgostini DeAgostini - Raumschiffe und Fahrzeuge Droiden-Tri Jäger
DeAgostini ist nicht für den Inhalt dieser Site verantwortlich, sondern wiederspiegelt die persönliche Meinung des Autors.

Slave I Name: Slave I
Maße in cm (lxbxh): ca. 7,5 x 7 x 3,1
Erscheinungstermin: D: 26. August 2009
AT: 07. September 2010
Heft: #19 Slave I
Preis: € 12,99

Das Modell ist solide gemacht, es ist eines der wenigen Schiffe, bei dem die künstlich erstellten Verschleißspuren glaubhaft dargestellt wurden. Dem Schiff sieht man an, dass es dreckig ist und so manchen Kratzer in zahlreichen Schlachten abbekommen hat. Die gesamte Bemalung ist solide, einzig die zu sehr ins orange gehenden Flügel, trüben den ansonsten guten Eindruck. Auf dem Hintergrundbild sieht man die Wolkenstadt Bespin. Das zeugt zum einem davon, dass man sich bei DeAgostini bei der Recherche wirklich Mühe gegeben hat, zum anderen erzeugt das Bild eine schöne Atmosphäre. Man kann sich gut vorstellen, dass Boba Fett gerade den in Carbonit eingefrorenen Han Solo eingeladen hat und im Begriff ist, sein Kopfgeld bei Jabba dem Hutten einzufordern.

Man muss bei der Bewertung des Modells berücksichtigen, dass es sich bei der Slave I um ein großes Raumschiff handelt. Die Umsetzung des Modells weiß durchaus zu gefallen, sowohl Größe und Darstellung, als auch Bemalung sind gut. Das Hintegrundbild unterstreicht den Gesamteindruck.

Persönliche Meinung: Ich würde dem Modell ein solides „Gut“ geben, bei dem Modell macht man nicht viel falsch, von daher kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Y-Wing FanFiction zum Modell:
Der jugendliche Boba Fett sinnt auf Rache. Sein Ziel: Jedi! Denn es war ein Jedi, der vor wenigen Jahren seinen Vater getötet hatte. Doch die Erfahrung, dass Jedi keine leichte Beute sind, steht ihm erst noch bevor… ganz zu schweigen von den Problemen, die man sich auflädt, wenn man sich an einem schweren Brocken wie einem Jedi-Meister vom Schlage eines Obi-Wan Kenobi versucht. mehr auf swruf.ucoz.de

Slave I   Slave I Slave I
Slave I Slave I Slave I
Slave I Slave I Slave I
Slave I Slave I Slave I
Slave I Slave I
Slave I


Persönliche Meinung zum Heft:

Wer noch keine Star Wars Romane gelesen oder Videospiele gespielt hat, erfährt viele Informationen über die beiden Kopfgeldjäger.

Der Heftinhalt:

Slave I

Slave I

Mitten im Gefecht Seite 4

Boba Fett und die Slave I – Ein tödliches Team

Hier wird unter anderem darüber berichtet, das Boba Fett nicht immer im Besitz der Slave I war und Bobas Suche nach Mace Windu wird kurz angeschnitten, da dieser seinem Vater Jango den Kopf abgeschlagen hat, dürstet es ihm nach Rache. Zudem erfährt man, dass Bobas Dienste oft von den gefallenen Jedi Darth Vader in Anspruch genommen wurden. Der letzte Abschnitt beschäftigt sich mit Boba Fett als Piloten der Slave I.

 
Willkommen an Bord Seite 6

Boba Fett – Der Ultimative Kopfgeldjäger

Eine ziemlich ausführliche Zusammenfassung über Bobas Werdegang. Es wird unter anderem geschildert, dass Boba nachdem er als 9 Jähriger mit ansehen musste, wie der Kopf seines Vaters von Mace Windu abgetrennt wurde nach rache dürstete. Als er endlich eine Chance bekam, musste er feststellen, dass ihm der Jedi Meister weit überlegen war.

 
Die Geschichte der Raumfahrzeuge Seite 8 - LESEPROBE

Die Legende Der Slave I

Hier werden die von Boba Fett durchgeführten Modifikationen am Schiff beschrieben. Man erfährt zudem, dass der Hersteller der Firespray-Klasse später bei seiner Vermarktung damit warb, dass einer der berühmtesten Kopfgeldjäger der Galaxis ein solches Schiff flog.

 
Enzyklopädie der Raumschiffe Seite 9

Die Slave I von Jango Fett - Der Ursprung einer Legende

Der Leser erfährt hier, wie Jango an das Schiff kam und welche Modifikationen er vorgenommen hat.

 
Übernimm das Steuer Seite 10
Der Düsenschlitten - die Ideallösung

Ein Überblick über den Aufbau des Speederbikes.
 
ferne Galaxien Seite 16

Tipoca City - Die Klonfabriken

Es werden Informationen zum Standort der Klonfabriken und über die strenge Ausbildung der Klone gegeben. So wird unter anderem erwähnt, wie man die Klone gehörig macht.

 
Besatzung, Droiden und Kreaturen Seite 18

Jango Fett - Ein einfacher Mann geht seinen Weg

Eine kurze Zusammenfassung über Jango Fett. Man erfährt unter anderem einiges über seine Herkunft und wie er der Sklaverei entkam. Auch dass er von Count Dokuu einen Auftrag bekam, dessen alte Schülerin Komari Vosa zu töten, die dem Bando-Gora-Kult angehörte. Zudem wird erwähnt, dass Count Dokuu ihm ein lukratives Angebot gemacht hat, wenn er das Genmaterial für eine Klonarmee zur Verfügung stellen würde.

 
Kino-Revolution Seite 19

Ivo Coveney – Die Zwischenwelt der „Kostümrequisiten“

Erläutert die Notwendigkeit der neu eingeführten Abteilung „Kostumrequisiten“, die für die Episoden I-III unumgänglich waren.

 
Hinter den Kulissen Seite 20

Die Slave I - Ihre Entstehung Schritt für Schritt

Einige Produktionsbilder der Slave I, als Modell und Mattpainting und Computergraphik. Übrigens wurde nur das Cockpit für EP2 1:1 nachgebaut.

 
Hättest Du´s gewusst? Seite 22
1) Wer spielte Jango Fett in Episode II Angriff der Klonkrieger
2) Auf welcher Sprache basierte die Geheimsprache von Jango und Boba Fett?
3) Wer entwarf die äußere Gestalt des ursprünglichen Boba Fett?
 
Das ultimative STAR WARS A bis Z Seite 23
- Gorg
- Gragra
- Gran

 

Forum
Wir unterhalten uns auch im Forum über dieses Thema

Autor: Darth Koopa
Fotos: Michael
Sammlung: Michael
Hier findest Du alle Einträge zu "Slave I" auf STARWARS-COLLECTORBASE.com
 
SWCB
SAMMLER-
TREFF
 
We Want You!
 
Forum
 
CB-Tube's
 

/ DISCLAIMER /

Counter
seit 26. August 2010 online

0 online

pt>