STARWARS-COLLECTORBASE.com ...wo STAR WARS Fans zuhause sind! - Clone Commander Cody BD44
... wo STAR WARS Fans zuhause sind! - Rebellensoldat (Endor Trooper)
Site / Collectorbase / DeAgostini / Schachfiguren / Rebellensoldat (Endor Trooper)
Partner unserer Site
The New Sandcrawler Workshop.com
 
Panini
 
DeAgostini
 
Hasbro
 
Revell
 
DK Publishing
 
Kosmos
 
Hell Verlag
 
Abrams
 
Chronicle Books
 
Diverses aus dem STAR WARS FAN Universum
 
Celebration Europe 2013
 
Exklusiv Figur für Deutschland helft mit!
 
Mission-Orange.de
DeAgostini Schachfiguren:
Rebellensoldat (Endor Trooper)
 
Name: Rebellensoldat (Endor Trooper)
Maße in cm (lxbxh): ca. 4,1x4,1,4x8,5
Erscheinungstermin: D, CH: 13. Februar 2013
AT: 18. Februar 2014
Heft: #30 - Rebellensoldat (Endor Trooper) – weißer Bauer
Preis:
D, A: € 10,99   CH:sfr 19,90    

Die Rebellenkommandos bestehen aus speziell ausgebildeten Freiwilligen, die verdeckt Aufträge ausführen. Auf dem Waldmond Endor soll ein Trupp, dem Sergeant Brooks Carlson angehört, den Schutzschild des zweiten Todessterns deaktivieren.

Hier haben wir die letzte Schachfigur auf der Seite der Rebellen-Allianz. Der Rebellensoldat gehört zu den Bodentruppen. Diese Wildniskämpfer-Spezialeinheit der Allianz infiltriert eine imperiale Basis auf Endor und trägt bei der Schlacht von Endor volle Tarnkleidung. DeAgostini hat es geschafft durch geschickten Einsatz von verschiedenen Farbtönen an den richtigen Stellen, der Schachfigur ein tolles Aussehen zu vermitteln.

Die Rebellensoldaten tragen die Standarduniform aus beiger Jacke, hellen Shirt, khakifarbenen Cargohosen, Lederstiefeln und -handschuhen. Zur Ausrüstung gehören Comlinks, Scanner, elektrische Störgeräte und leichte Blaster. Aber auch der Tornister strotzt nur so vor Details, der Rucksack wurde ebenfalls hervorragend gestaltet und umgesetzt. Bei der Bemalung wurde bei meiner Figur sehr gute Arbeit geleistet, bei dem ein oder Anderen dürfte das sicherlich etwas anders aussehen. Bei der Figur hier auf der Webseite sieht man zum Beispiel sehr gut, dass die silberne Farbe von Tornister auf die Kleidung geraten ist.

Der leichte Kampfhelm wurde sehr gut modelliert und man kann bei der Bemalung keine überschüssige Farbe erkennen. Die Cargohose mit dem Tarnmuster wurde besonders detailreich gestaltet. Das sieht man nicht nur in der Modellierung anhand der vielen Falten, sondern auch an den verschiedenen Farbtönen die verwendet wurden und den vielen Gebrauchsspuren. Aber auch bei kleineren Elementen wie z.B. die strapazierfähigen Handschuhe und die robusten Stiefel wurden sehr akkurat verarbeitet. Ein weiteres Highlight bei dieser Schachfigur, ist das Blastergewehr. Dieses wurde einfach nur hervorragend Modelliert und durch unzählige Details verfeinert.

Meiner Meinung nach gehört der Rebellensoldat zu den besten Figuren dieser Sammlung. Die Schachfigur steht auf einem kleinen weißen Sockel, als Pose wurde die Figur in der Bewegung aufgenommen und sehr schön dargestellt. Was haltet ihr von der Figur? Habe ich vielleicht etwas übersehen oder nicht beschrieben? Es würde mich sehr freuen wenn ihr eure Meinung im Forum oder auf Facebook im entsprechenden Beitrag posten würdet.

Rebellensoldat (Endor Trooper) Rebellensoldat (Endor Trooper) Rebellensoldat (Endor Trooper) Rebellensoldat (Endor Trooper) Rebellensoldat (Endor Trooper) Rebellensoldat (Endor Trooper) Rebellensoldat (Endor Trooper)
Rebellensoldat (Endor Trooper) Rebellensoldat (Endor Trooper)

In diesem Heft wurde als Hauptthema Episode IV - Die Rückkehr der Jedi-Ritter verwendet. Das Heft beinhaltet als Themen die Rebellensoldaten und den Bodenangriff auf Endor. In einem weiteren Kapitel wird Bib Fortune vorgestellt, der meiner Meinung nach nicht zu den oben genannten Themen des Heftes passt. Des Weiteren wurde das Hauptthema „Mission auf Endor“ in diesem Heft, mit den beiden Kapiteln „Die Zerstörung des Schutzschilds“ und „Mit Steinen gegen Blaster“, bereits schon einmal beschrieben. Diese beiden Kapitel wurden in Heft 20 mit der Schachfigur „Rebellenpilot“ in dem Kapitel „Mission auf Endor“ thematisiert, und in Heft 24 mit der Schachfigur „Nien Nunb“ in dem Kapitel „Die Ewoks“. Da wir somit die letzte Figur der Rebellen-Allianz bekommen haben, dürfte dieses Thema aus den Filmen also abgeschlossen sein.

Der Heftinhalt:

Rebellensoldat (Endor Trooper)

Rebellensoldat (Endor Trooper)

Rebellensoldat - weißer Bauer Seite 1
Alles über Brooks Carlson, Anführer des Rebellenkommandos auf Endor. Eine kurze Einleitung zur Schachfigur, in der man die wichtigsten Eckpunkte zu der Figur erfährt, wie z.B. A-280 Blastergewehr, Protonengranaten und Ausrüstung. Dazu gibt es einen Steckbrief und eine kurze Einführung zu den Schachzügen des weißen Bauern als Rebellensoldat.
 
Mission auf Endor - Seite 2-8
Die Zerstörung des Schutzschildes (Von der Skizze zur Filmszene)
Das Rebellenkommando, das in geheimer Mission auf dem Waldmond Endor gelandet ist, um den Schutzschildgenerator zu zerstören, erhält unerwartete Hilfe von den Ewoks. Auf den Seiten „Von der Skizze zur Filmszene“ gibt es dazu einige weitere interessante Informationen, Zeichnungen und Storyboards von Joe Johnston. Sowie viele Produktions- und Szene Fotos zu den entsprechenden Momenten aus dem Film.
 
Mit Steinen gegen Blaster (Neue Perspektiven) - Seite 5     LESEPROBE
Auf der doppelseitigen Bildtafel von Ralph McQuarrie sieht man in einer Schlachtszene die imperialen Kampfläufer im Kampf gegen die tapferen Ewoks. Die zahlreichen Skizzen und Zeichnungen hierzu stammen von Joe Johnston. Dieses Bild ist außerdem das Titelbild des Magazins. Dazu gibt es detaillierte Ausschnitte und Texte. Außerdem wird im Kapitel "Neue Perspektiven" über den Niedergang des Hochtechnisierten Imperiums durch eine primitive Kultur berichtet. Im Thema "Die Fluggeräte der Ewoks" erfährt man mehr über diese Konstruktion aus Naturmaterialien und im Thema „Bewaffnete Tiere aus Eisen und Stahl" wird über die Kriegsmaschinen des Imperiums berichtet.
 
Bib Fortuna Seite 9-12
Majordomus von Jabba dem Hutten (Von der Skizze zur Filmszene)
Auf diesen vier Seiten erfahrt ihr einiges über Bib Fortuna. Jabba der Hutte rühmte sich, dass er an seinem Hof einigen der verabscheuungswürdigsten Wesen der Galaxie Unterschlupf gewährte. Einer dieser üblen Gesellen ist der Twi'lek Bib Fortuna. Auf einer doppelseitigen Bildtafel von Ralph McQuarrie sieht man Bib Fortuna mit R2-D2 und C-3PO im Eingangsbereich von Jabbas Palast. Und im Kapitel „Von der Skizze zur Filmszene“ wird anhand von frühen Entwürfen und Skizzen beschrieben wie Maskenbildner Phil Tippett, Kostümzeichner Nilo Rodis-Jamero und Ralph McQuarrie den Twi'lek Bib Fortuna entwickelten.

 

Forum
Wir unterhalten uns auch im Forum über dieses Thema

 

DeAgostini ist nicht für den Inhalt dieser Site verantwortlich, sondern wiederspiegelt die persönliche Meinung des Autors.

Autor: Macomedia
Fotos: Michael
Sammlung: Michael
Hier findest Du alle Einträge zu "Rebellensoldat (Endor Trooper)" auf STARWARS-COLLECTORBASE.com
 
SWCB
SAMMLER-
TREFF
 
We Want You!
 
Forum
 
CB-Tube's
 
/ DISCLAIMER /
 
seit 18. Februar 2013 online online
/ DISCLAIMER / seit 26. September 2011 online

0 online

pt>