Raumschiffe und Fahrzeuge:

Hagelfeuer Droidenpanzer

Name: Hagelfeuer Droidenpanzer
Verkauf ab: D, CH: 16. Juni 2010
AT: 14. Juni 2011
Heft: #39 - Hagelfeuer Droidenpanzer
Preis:
D, A: € 10,99   CH:sfr 19,90    

Geschützplattform mit magnetpulsgetriebenen Laufrädern

Der IG-277 Hagelfeuer Klasse Droidenpanzer bildete, schon lange bevor er auf Geonosis in Erscheinung trat, eine tragende Säule des Intergalaktischen Bankenverbands. Dieser setzte ihn zum Eintreiben von Schulden ebenso ein wie zur Gebäudesicherung. In der Eröffnungsschlacht de Klonkriege mähten die Hagelfeuer Droiden reihenweise Klonkrieger nieder und sprengten die gewaltigen AT-TEs mit gezieltem Raketenbeschuss in die Luft.

Das Modell:

Bei der Modellierung des Feuerregenpanzer erkennt man einen sehr hohen Detailreichtum. Die Geschützplattform mit den großen, metallischen Laufrädern macht einen hervorragenden Eindruck. Die vielen Zähne auf der Innenseite und das Profil auf der Außenseite der Räder wurden ordentlich dargestellt. Aber auch an den Halterungen und der Verbindung zwischen den Rädern und dem Steuermodul des Droiden wurde sehr detailliert gearbeitet.

Der Hagelfeuer Droidenpanzer verfügt über zwei Mal sechzehn Hagelfeuer-Raketen, die jeweils mit einer eigenen Zielerfassung ausgestattet sind. Bei dem in der Mitte befindlichen gepanzerten Steuermodul des Droiden wurde sowohl bei der Modellierung als auch bei der Bemalung ordentliche Arbeit geleistet.

Bei der Bemalung hat DeAgostini den Hagelfeuer Droidenpanzer hauptsächlich mit brauner und silberner Farbe bemalt. Leider gibt es kaum Gebrauchsspuren. Dafür haben die Räder ein Tarnmuster aus dunkelgrauer und silberner Farbe erhalten. Einige Elemente der Seitenverkleidungen wurden mit einem Bronze ähnlichen Anstrich versehen.

Auf dem Hintergrund wird der Himmel über Geonosis gezeigt. Im unteren Bildabschnitt sieht man die Oberfläche und den Teil eines Droidenkontrollschiffes abgebildet. Das Motiv ist von guter Qualität und passt hervorragend zum Modell.

Persönliche Meinung zum Modell:
DeAgostini hat es geschafft ein gelungenes Modell mit ein paar kleinen Schwächen bedingt durch den Maßstab gut umzusetzen und mit einer akzeptablen Gestaltung zu versehen.

Das Magazin:

In dem Heft sind die Themen alle sehr informativ und beschreiben verschiedene Seiten aus Star Wars Episode II Angriff der Klonkrieger. Besonders interessant fand ich in diesem Heft die vielen Bilder aus der Schlacht von Geonosis und die Themen über Aalya Secura sowie Steve Gawley.

Mitten im Gefecht - Seite 4-5
Testgelände für den Hagelfeuer Droiden – Die Schlacht von Geonosis. Ursprünglich sollte der Hagelfeuer-Panzer ausschließlich den Interessen des Intergalaktischen Bankenverbands (IGV) Nachdruck verleihen. Doch in der Schlacht von Geonosis kamen so viele Droiden dieses Typs zum Einsatz, dass sie den Verlauf der Kampfhandlungen maßgeblich beeinflussten.

Willkommen an Bord - Seite 6-7
San Hill – Aalglatter Vorsitzender des Intergalaktischen Bankenverbands. San Hill gehörte zu den angesehenen Würdenträgern, die den Rat der Separatisten bildeten. Er steuerte drei entscheidende Dinge zu den Kriegsanstrengungen der Konföderation bei – den Einfluss des intergalaktischen Bankenverbands, die Hagelfeuer Droiden und den Cyborg General Grievous.

Die Geschichte der Raumfahrzeuge - Seite 8 (Leseprobe)
IG-227 Droidenpanzer der Hagelfeuer-Klasse – Feuerregen. Mit seinem unheimlichen, leuchtend roten Auge, seiner explosiven Geschwindigkeit und der verheerenden Bewaffnung entsprach der Hagelfeuer Droide genau der Philosophie von Haor Chall Engineering: Waffen sollten aussehen wie wilde Bestien. Zwar bewährten sich die Droiden in den Klonkriegen, doch gab es beim Einsatz auf dem Schlachtfeld immer wieder Probleme.

Enzyklopädie der Raumschiffe - Seite 9
Die Techno-Union hatte ihren Sitz auf Skakao. Dem Zusammenschluss mehrerer Hightech-Firmen gehörte eine Vielzahl der Besten und fortschrittlichsten Unternehmen der gesamten Galaxis an. Umso verwunderlicher erscheint es, dass eines ihrer bekanntesten Frachtschiffe zahlreiche technische Mängel aufwies und es an Robustheit fehlen ließ.

Übernimm das Steuer - Seite 10 –15
Droidenpanzer der Hagelfeuer-Klasse – Tödliche Raketenplattform. Hagelfeuer Droiden bewegten sich gemäß vorprogrammierter Koordinaten, die ein zentraler Steuercomputer zeitnah auf den neuesten Stand brachte. Im Kampf agierten die Droiden geradezu sprunghaft, woran die gnadenlose Beschleunigung ihres Magnetpulsantriebs großen Anteil hatte.

Ferne Galaxien - Seite 16-17
Geonosis – Rettung aus der Arena der Gerechtigkeit. Als Jedi Meister Obi-Wan Kenobi den Spuren folgte, auf die er nach einem gescheiterten Mordanschlag auf Senatorin Padmè Amidala gestoßen war, gelangte er zu dem unwirtlichen Planeten Geonosis. Die Ereignisse, die er damit auslöste, sollten die Geschichte der Galaxis nach den Planeten des Sith-Lords Darth Sidious umgestalten.

Besatzung, Droiden und Kreaturen - Seite 18
Aayla Secura – Wege aus der Finsternis. Aayla Secura, eine Twi’lek vom Planeten Ryloth, brachte es Dank ihrer Tapferkeit im Kampf und ihrer Führungsqualitäten während der ersten Schlachten der Klonkriege zur Jedi Meisterin. Im Laufe ihrer Ausbildung machte sie auch Bekanntschaft mit der dunklen Seite der Macht.

Kino-Revolution - Seite 19
Steve Gawley – Modellbauer der Extraklasse. Es gibt nur wenige Menschen, die sowohl dem Imperium als auch der Allianz dienten – und noch weniger, die für beide Kontrahenten Raumschiffe gebaut haben. Und nur ein Mann kann von sich behaupten, dass er ein Auto besaß, das Maßgeblich an der Vernichtung des ersten Todesterns beteiligt war -  der Modellbauer Steve Gawley.

Hinter den Kulissen - Seite 20-21
Der Hagelfeuer Droide – Seine Entstehung Schritt für Schritt. In ihrem Kampf gegen die imperialen Besatzer verwendeten die Wookiees erbeutete Hagelfeuer Droidenteile. IG-227 Droidenpanzer, die auf Seiten der Konföderation kämpften, waren in deren Farben lackiert. Wie alle Droiden der Separatisten wurden sie deaktiviert, als Darth Vader den Rat der Separatisten ausschaltete.

Hättest Du´s gewusst? - Seite 22
1) Worauf sollten die Piloten der Kanonenboote laut Anakins Anweisung zielen, um die Transporter der Techno-Union auszuschalten?
2) Zu welchem Zweck setzte der intergalaktische Bankenverband die Hagelfeuer Droiden vor den Klonkriegen ein
3) Wer übernahm die Rolle der Aayla Secura?

Das Ultimative Star Wars A bis Z - Seite 23
Orrimmaarko (Figur) (Episode VI)
Otoh Gunga (Schauplatz) (Episode I)
Outlander Club (Schauplatz) (Episode II)


Autor: Macomedia
Bilder: Michael
Sammlung: Michael

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren