Schachfiguren:

Nute Gunray

Name: Nute Gunray
Verkauf ab: D, CH: 4. Dezember 2013
AT: 9. Dezember 2014
Heft: #51 Nute Gunray - schwarzer Turm
Preis:
D, A: € 10,99   CH:sfr 19,90    

Wie fast alle Neimoidianer ist Nute Gunray skrupellos, habgierig und feige. Dank seiner politischen Begabung und einer ausgeprägten Fähigkeit zur Manipulation gelingt es ihm, seine Macht auszubauen und zum Vizekönig der Handelsföderation aufzusteigen. Nute Gunray ist hinterhältig und geht für seine Geschäftsziele über Leichen. Gunray wird zur Spielfigur von Darth Sidious, als er sich bereit erklärt, auf dem friedlichen Naboo einzumarschieren.

Die Schachfigur:

DeAgostini hat Nute Gunray auf einem großen schwarzen Sockel positioniert. Seine Pose ist zwar nicht imposant, passt aber dennoch zur Figur. Nute Gunray steht ruhig und gelassen auf seinem Podest. Seine Hände hält er dabei vor seinem Körper bereit zu Verhandlungen. Die typischen Kennzeichen der Neimoidianer, rote schlangenähnliche Augen, sowie grünliche Hautfarbe hat DeAgostini hervorragend dargestellt. Sogar die auffälligen Falten in Gunrays Gesicht wurden modelliert.

Das faltige Gesicht, wurde zwar nur angedeutet, vermittelt aber durch die unterschiedlichen Farben einen guten Eindruck. Die Hautfarbe sieht im Gesicht und an den Händen sehr gut aus. Sogar die Augen wurden betont. Auf seinem Kopf trägt er eine Kammtiara. Diese prachtvolle Kopfbedeckung entspricht der Vorlage. Sowohl in der Modellierung als auch in der Bemalung wurden der Kopfbereich und die Hände ordentlich und sauber bearbeitet, ohne dabei andere Bereiche zu übermalen.

Ein weiteres Merkmal ist seine kunstvolle neimoidianische Kleidung und das goldene Collier das er um den Hals trägt. Die dunkelrote lange Robe ist mit vielen Falten versehen worden. Manche Teile der Robe sind deutlich heller als die darunter liegenden dunkleren Teile, und heben sich somit deutlich hervor. Die unzähligen Falten vermitteln einen guten Eindruck vom Material des Mantels und werden außerdem durch die Bemalung mit unterschiedlichen hellen und dunklen Rottönen noch hervorgehoben.

Persönliche Meinung zur Schachfigur:
Im Grunde genommen wurde Nute Gunray als Schachfigur gut modelliert und bemalt. DeAgostini hat ordentliche Arbeit geleistet. Wie findet ihr die Figur? Habe ich vielleicht etwas übersehen oder nicht beschrieben? Es würde mich sehr freuen wenn ihr eure Meinung dazu hier auf der Seite im entsprechenden Beitrag posten würdet.

Das Magazin:

In dieser Ausgabe werden Themen aus Episode I und Episode IV vermischt. Diese passen inhaltlich nicht miteinander zusammen. Auf der ersten und auf den letzten Seiten wird über die Schachfigur von Nute Gunray berichtet. Das Hauptthema des Heftes sind jedoch die Tuskenräuber aus Episode IV. Diese haben aber keinen direkten Bezug zur Schachfigur aus Episode I, bis auf die Tatsache das beide als Diebe und Räuber bezeichnet werden könnten.

Nute Gunray – Seite 1

Schwarzer Turm (Steckbrief)
Alles über den machtgierigen Neimoidianer, der zum Vizekönig der Handelsföderation aufsteigt. Eine kurze Einleitung mit Detailinformationen zur Sammelfigur, in der man die wichtigsten Eckpunkte zu der Figur erfährt, wie z.B. Aussehen, Mitra und Mechano-Stuhl. Dazu gibt es einen Steckbrief und eine Einführung mit den Funktionen im Schachspiel.

Gefahr in der Wüste – Seite 2-8

Angriff der Tuskenräuber (Von der Skizze zur Filmszene)
Wer sich zu weit in die Jundlandwüste vorwagt, läuft Gefahr, Bekanntschaft mit den berüchtigten Tuskenräubern zu machen. Auf den Seiten „Von der Skizze zur Filmszene“ wird ihre Entstehung mit interessanten Illustrationen und Zeichnungen der Konzeptkünstler beschrieben. Dazu gibt es aber auch einige Geheimnisse, Anekdoten und Kuriositäten zu entdecken. Außerdem werden sehr viele Fotos aus dem Film mit Bildbeschreibungen und Hintergrundinformationen gezeigt.

Banditen der Wüste (Neue Perspektiven) Leseprobe
Die detaillierte Bildtafel von Ralph McQuarrie zeigt vermummte Banditen in den Wüsten Tatooines. Ergänzende Illustrationen zu der Bildtafel heben Details hervor. Die Entwürfe dazu werden mit detaillierten Texten erläutert. Im Kapitel "Neue Perspektiven" erfahrt ihr mehr über die geheimnisvolle Spezies und den wild lebenden Tieren auf Tatooine. Im Thema "Banthas, treue Gefährten der Tuskenräuber" werden einige der ersten Illustrationen gezeigt. Und im Thema „Ein geheimnisvolles Wüstenvolk" erfährt man ein paar Infos über die Lebensweise der Tuskenräuber.

Nute Gunray – Seite 9-12

Vizekönig der Handelsföderation (Von der Skizze zur Filmszene)
Auf diesen vier Seiten erfahrt ihr ein paar Infos und Fakten über Nute Gunray. Die Bildtafel von Doug Chiang zeigt Nute Gunray als insektoide Spezies mit länglichem Gesicht. Dazu gibt es im Kapitel „Von der Skizze zur Filmszene“ wieder einige Geheimnisse, Anekdoten und Kuriositäten zu entdecken. Zusätzlich verdeutlichen die zahlreichen Skizzen und Entwürfe die Entwicklungsphasen bis zur Entstehung von Nute Gunray.


Autor: Macomedia
Bilder: Macomedia
Sammlung: Macomedia

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren