Belletristik: Das Verhaengnis der Jedi-Ritter

Abgrund

  Deutsch Englisch
Name: Abgrund Abyss
Ära: Vermächtnis der Jedi  
Seitenanzahl: 464 400
Erschienen: 18.10.2010 22.06.2010
ISBN 10: 3442266777 0345509196
ISBN-13: 978-3442266777 978-0345509192
Preis: D: €9,99 € 6,00
     
Autor: Troy Denning  
Übersetzer: Andreas Kasprzak  
  https://www.amazon.de/dp/3442266777/ref=as_li_ss_til?tag=wscc-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=3442266769&adid=0S130HY1KNKY20EKATFH& https://www.amazon.de/dp/0345509196/ref=as_li_ss_til?tag=wscc-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=0345509196&adid=0S130HY1KNKY20EKATFH&
TIMELINE: Vermächtnis Ära (42 Jahre n.S.Y.)

Inhalt

Immer mehr junge Jedi-Ritter verfallen dem Wahnsinn. Luke Skywalker und sein Sohn Ben sind bereit, alles zu tun, um den Verfall der Jedi aufzuhalten. Eine Spur führt sie zu einem Knotenpunkt der dunklen Seite der Macht, wie Luke ihn noch nie gesehen hat – und mehrere Sith-Lords sind bereits dabei, die Kontrolle über diesen Nexus an sich zu reißen!

Eigene Meinung:

Luke und Ben Skywalker gelangen an einen sehr seltsamen Ort im Schlund, an dem einige Individuen so stark mit der Macht verbunden sind, dass sie ihren Körper verlassen können. Mit dieser Methode versucht Luke mehr über Jacens Werdegang herauszufinden, denn bevor sein Neffe zum Sith wurde, besuchte er diese Geistwandler ebenfalls.

Währendessen spitzt sich die Lage auf Coruscant zu. Immer mehr junge Jedi verfallen dem Wahnsinn, doch es scheint sich endlich ein Muster zu bilden. Alle verrückten Jedi verbrachten einen Teil ihrer Kindheit im Schlund während des Yuuzhan Vong Krieges. Daala greift zu härteren Maßnahmen, um gegen die Jedi vorzugehen, doch der imperiale Staatschef Jagged Fel ist der Ansicht, dass die Moffs hinter all dem stecken und beide Parteien gegeneinander ausspielen.

Die Sith von Kesh suchen derweil die verschwundene Sith-Sphäre Schiff, die von einer unbekannten Macht kontrolliert wird, die die Gestalt der gestrandeten Abeloth angenommen hat. Nur Vestara Khai scheint ihre wahre Gestalt sehen zu können. Abeloth will, dass die Sith Jagd auf die Skywalkers machen.

Ich weiß nicht, ob es am Autor liegt oder daran, dass die Handlung endlich Fahrt aufnimmt, aber dieses Buch hat mir wesentlich besser gefallen als die beiden Vorgänger. Endlich kommt Spannung auf, egal bei welchen Charakteren man gerade ist.

Die Erlebnisse der Skywalkers im Schlund sind irgendwie unheimlich und ich bin gespannt, wie Abeloth ins Gesamtbild passt. Irgendwie vermute ich, dass sie dafür verantwortlich ist, dass der Jedi-Nachwuchs durchdreht.

Auch Han und Leia bekommen endlich wieder mehr zu tun, als Babysitter für ihr Adoptivkind zu spielen, als sie bei der Verlegung der Jedi-Patienten helfen, die in eine Flucht ausartet, als Daala den Jedi Mandalorianer auf den Hals hetzt.

So darf es gerne weiter gehen mit der Reihe, wenn sie auf dem Niveau dieses Buches bleibt. Hoffen wir mal, dass Aaron Allston hier gut anknüpft.

Handlungsübersicht - ACHTUNG SPOILER -
(hier klicken)

Kapitel 1: an und Leia besuchen Cilghal und Tekli im Jedi-Tempel, um den gefangenen Jedi Seff Hellin abzulenken. Cilghal möchte testen, ob sich Seffs geistiger Zustand verbessert hat.

Kapitel 2: Ben und Luke fliegen in den Schlund durch die sichere Zone zwischen zwei schwarzen Löchern. Hier stossen sie auf eine seltsame Raumstation.

Kapitel 3: Luke und Ben erkunden die Raumstation, die bis auf eine merkwürdige dunkle Präsenz verlassen zu sein scheint und der Centerpoint Station ähnelt.

Kapitel 4: Bazel Warv und Yaqueel Saav'etu erliegen dem gleichen seltsamen Wahnsinn, wie viele andere junge Jedi, die ihre Kindheit in einer Jedi-Zuflucht im Schlund verbracht haben während des Yuuzhan Vong Krieges. Han, Leia und Jaina können die beiden in Gewahrsam nehmen.

Kapitel 5: Durch eine List gelingt es Han und Leia die beiden bewusstlosen Jedi in den Tempel zu bringen, bevor die Offiziere der GA sie in die Hände bekommen.

Kapitel 6: Jaina erfährt von Jag, dass Daala mandalorianische Söldner anheuern will. Die beiden legen sich mit der GAS und dem Reporter Javis Tyrr an, um vom Jedi-Tempel wegzukommen.

Kapitel 7: Kenth Hamner weist Leia zurecht, während Cilghal und Tekli sich um die neuen Patienten kümmern. Zwei junge Jedi brechen aus Angst vor dem scheinbar ansteckenden Wahnsinn ihre Ausbildung ab.

Kapitel 8: Ein Trupp der Sith von Kesh, angeführt von Lady Rhea, begibt sich zum Schlund auf der Suche nach der verschwundenen Sith-Meditationssphäre Schiff.

Kapitel 9: Luke und Benn treffen auf die Geisttrinker, eine Gruppe Jedi und Nicht-Jedi, die sich seit Jahren quasi zu Tode meditieren, um in den Schatten zu wandeln. Sie verlassen auf diese Art ihren Körper. Diese Wesen, Angehöriger vieler verschiedener Spezies,  versprechen Luke, dass er verstehen wird, was mit Jacen passiert ist.

Kapitel 10: Moff Lecersen schaut sich brisantes Videomaterial von den Vorfällen vor dem Jedi-Tempel an. Er hat auch Aufzeichnungen über Jag und Jainas geheimes Gespräch.

Kapitel 11: Han, leia und Allana schauen gerade Nachrichten, als Wynn Dorvan die Solos kontaktiert und sie über Daalas Verhandlungen mit den Mandalorianern vorwarnt.

Kapitel 12: Han und Leais teilen dem tagenden Jedi-Rat mit, was sie von Dorvan erfahren haben.

Kapitel 13: Jaina nimmt Javis Tyrrs Spionage-Reinigungsdroiden auseinander, als ihre wütenden Eltern eintreffen und sie fragen, warum Jag nichts über die Mandalorianer erzählt hat. Daraufhin erzählt sie Jag von ihrem Verdacht, dass Tyrr für Moff Lecersen arbeitet.

Kapitel 14: Der Sith Erkundungstrupp landet auf einem fremden Planeten mit gefährlichen Pflanzen, um Schiff zu suchen. Vestara, Ahri und Lady Rhea landen in einer Höhle mit merkwürdigen Tentakeln.

Kapitel 15: Luke verlässt seinen Körper, um mit Feryl und Ryontarr hinter die Schatten zu gehen. Im körperlosen Zustand wird er von der Dunklen Seite der Macht auf die Probe gestellt.

Kapitel 16: Zwei der Geistwandler spielen ihre Spielchen mit Ben und versuchen ihn aus der Reserve zu locken.

Kapitel 17: Jag und Daala beobachten Tahiri Veilas Gerichtsverhandlung. Der imperiale Staatschef klärt Daala über die Üläne der Moffs auf die Jedi und sie gegeneinander auszuspielen.

Kapitel 18: Die seltsame Frau namens Abeloth, auf die der Sith-Suchtrupp trifft, scheint Schiff unter Kontrolle zu haben. Sie kann die Pflanzen des Planeten kontrollieren und nur Vestara scheint ihre wahre Gestalt zu sehen.

Kapitel 19: Durch eine List gelangen Jaina und einige Jedi-Meister gefolgt von einer Schar Reporter in die gehieme GAS Einrichtung, in der Jysella und Valin Horn gefangen gehalten werden. Mit Hilfe dieses Tricks gewinnen die Jedi wieder Pluspunkte in der Öffentlichkeit.

Kapitel 20: Die Jedi wollen ihre Patienten von Coruscant fortschaffen, als sie von Mandalorianern angegriffen werden. Sie können den Angriff abwehren, doch auch der verwirrte Jedi Bazel Warv kann plötzlich merkwürdige Machttechniken einsetzen und wird zum Problem.

Kapitel 21: Luke geht in seinem körperlosen Zustand zu einem Teich und hat eine Vision von Allana in der Zukunft. Die beiden ehemaligen Jedi, die ihn begleiten, verraten ihm, dass Jacen hier eine düstere Zukunftsvision hatte.

Kapitel 22: Ben folgt seinem Vater in den körperlosen Zustand. Sie begegnen den Machtgeistern von Anakin Solo, Mara Jade und Jacen Solo.

Kapitel 23: Han und Allana sorgen für ein Ablenkungsmanöver für die Streitkräfte von Coruscant, um Leia und Saba die Flucht mit den Jedi-Patienten zu ermöglichen.

Kapitel 24: Vestara versucht Lady Rhea zu verstehen zu geben, dass Abeloth nur mit ihnen spielt. Schiff kehrt plötzlich zurück und will die überlebenden Sith mitnehmen, Abeloth besteht darauf die Skywalkers gefangen zu nehmen und nach Kesh zu bringen.

Kapitel 25: Luke und Ben kehren in ihre Körper zurück und befragen Rhondi über ihre Reise, als sie von Personen mit roten Lichtschwertern angegriffen werden.

Kapitel 26: Die unbekannten Angreifer mit Lichtschwertern können von Ben und Luke genug abgewehrt werden, dass sie die Flucht zur Jadeschatten antreten können.

Kapitel 27: Als sie versuchen Luke und Ben gefangen zu nehmen, werden Xal und Ahr getötet. Vestara gerät in gefangenschaft der Skywalkers.

Kapitel 28: Auf dem Weg zurück zur Jadeschatten greifen weitere Sith an und Vestara kann sich befreien. Gemeinsam mit Lady Rhea kämpft sie gegen Luke, während Ben das Schiff startklar macht. Luke besiegt Rhea, doch Vestara kann entkommen.

Epilog: Jag und Jaina verbringen ein wenig Zeit zusammen, nachdem sie erfahren haben, dass die Solos erfolgreich von Coruscant entkommen sind. Luke und Ben lauern Vestara auf und wollen die Verfolgung aufnehmen, sobald sie die Schlund-Station verlässt.

 


Autor: Désirée
Bilder: Blanvalet, DelRey
Sammlung: Désirée

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren