Sachbuch:

Die offizielle Geschichte

  Deutsch Englisch
Name: Star Wars - Die offizielle Geschichte von 1977 bis heute Star Wars Year by Year - A Visual Chronicle
Seitenanzahl: 320 320
Erschienen: 18.02.2011 16.08.2010
ISBN 10: 3831017476 0756657644
ISBN-13: 978-3831017478 978-0756657642
Preis: D: € 24,95; A: € 25,70; CH sFr 42,90 US: € 36,10
     
Autor: Ryder Windham, Dan Wallaxe, Pablo Hidalgo  
  https://www.amazon.de/dp/3831017476/ref=as_li_ss_til?tag=wscc-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=3831017476&adid=0S130HY1KNKY20EKATFH& https://www.amazon.de/dp/0756657644/ref=as_li_ss_til?tag=wscc-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=0756657644&adid=0S130HY1KNKY20EKATFH&

DK Inhaltsangabe

Die ultimative Chronik für alle Star Wars™ Fans!
Im umfangreichsten Star Wars™ Sachbuch erfährt man alles über die Filme, Macher, Fans, Produkte, Ereignisse und Geschichten rund um eine der erfolgreichsten Kino-Sagas aller Zeiten - mit einer noch nie dagewesenen Fülle an Informationen, Originalzitaten und Anekdoten.

Chronologisch gegliedert zeigt der Band, wie Star Wars™ Kultstatus erreichte. Zahlreiche Fotos, Illustrationen, Filmbilder, Plakate, Actionfiguren, Sammlerobjekte, Bücher und Comics sowie einzigartiges Lucasfilm-Archivmaterial, Skizzen und Fotos machen den Titel zu einem einzigartigen visuellen Erlebnis.

Kapitel zur Entstehung der Filme ermöglichen einen umfassenden Überblick und zeigen die einzelnen Stationen der Entstehungsgeschichte: Vor Star Wars™ (bis 1972), Die Original Trilogie (1973-1983), Zwischen den Trilogien (1984-1996), Die Prequel-Trilogie (1997-2005) und Star Wars™ nach 2006. Inklusive des Neustarts der klassischen Filme in 3-D.

Ein Muss für jeden Star Wars™ Fan!

Inhalt:

Diese Chronik ist vor allem eins: sehr umfangreich. Drei Tage hat es gedauert, bis ich den 320-seitigen Schmöker durchgelesen hatte.

"Star Wars - Die offizielle Geschichte von 1977 bis heute" ist eine sehr schön bebilderte Chronik rund um die sechs STAR WARS Filme. Dabei beschränkt sie sich nicht nur auf die Entstehung dieser, sondern geht darüber hinaus. Erwähnt werden die TV-Serien, Actionfiguren und andere Sammlerstücke, Bücher, Comics, Videospiele, Parodien, Conventions, andere Filme der Star Wars Schauspieler, andere Filme an denen Mitarbeiter der Firmen von George Lucas beteiligt waren, wichtige Ereignisse der Weltgeschichte, bahnbrechende neue Technologien und vieles mehr. Das alles ist Jahr für Jahr, sowie Monat für Monat aufgeschlüsselt, so dass man genau ausmachen kann, an welchem Tag George Lucas mit welchem Drehbuchentwurf begann.

Einige der Bilder sind exklusives Material aus den Archiven von Lucasfilm und Industrial Light & Magic.

Aufgegliedert ist das Werk in mehrere Kapitel, die ich im weiteren Verlauf dieser Beschreibung kurz darstellen möchte. Jedes Jahr ist nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Zuerst steht ganz groß und zentral die Jahreszahl, daneben eine kurze Zusammenfassung der Geschehnisse sowie ein Zitat. Danach folgen die einzelnen Monate über mehrere Seiten.

Das Leben vor Star Wars

Das erste Kapitel schildert die Einflüsse, die auf George Lucas wirkten und ihn zu seinen Filmen inspirierten. Diese reichen bis ins Jahr 1914 zurück und werden auf den ersten 16 Seiten des Werkes präsentiert sowie die Lebensgeschichte von Lucas. Einige genannte Inspirationsquellen sind die alten Flash Gordon Serie, Metropolis, sowie viele Science-Fiction und Western Filme und Radiohörspiele. Auch Superheldencomics und die Filme von Walt Disney werden als Einflussfaktoren aufgezeigt. Es wird ausserdem dargestellt, was die Schauspieler vor Star Wars gemacht haben.

Die klassische Trilogie

Dieses Kapitel schildert die Ereignisse von 1973 bis 1983, also wie es überhaupt zum Dreh des ersten Films "Krieg der Sterne" kam, über die Dreharbeiten aller drei Filme sowie das damals erschienene Spielzeug und die ersten Comics und Zeitungsstrips. Dazu gibt es viele "Hinter-den-Kulissen" Fotos und kleine Anekdoten.

Zwischen den Trilogien

Ein sehr spannendes Kapitel, da es die Ereignisse von 1984 bis 1996 schildert, in der das Expanded Universe ausgebaut wurde und viele Star Wars Romane auf Platz 1 der New York Times Bestsellerliste standen, obwohl es keine neuen Filme gab. Dark Horse veröffentlichte neue Comics und 1996 stellte Lucas das multimediale Projekt "Schatten des Imperiums" auf die Beine.

Die Prequel Trilogie

Im vierten Kapitel wird die Entstehungsgeschichte der neuen Trilogie aufgezeigt mit allem was dazugehört, wie Informationen zu den Dreharbeiten, Werbeaktionen und Fanreaktionen. In diesem Zeitraum wurde die restaurierte Special Edition der alten Filme aufgeführt, die ersten DVDs kamen auf den Markt und die Videospiele wurden immer komplexer. Dank dem Siegeszugs des Internets konnte Lucasfilm die Fans kostenpflichtig an den Dreharbeiten zu Episode III teilhaben lassen.

The Clone Wars und danach

Das letzte Kapitel beleuchtet die Jahre 2006 bis 2010. Obwohl die Geschichte in sechs Filmen erzählt wurde, bekamen die Fans Nachschub. George Lucas arbeitete an einer 3D-Animationsserie über die Klonkriege, die Comics führten uns 4000 Jahre in die Vergangenheit sowie 100 Jahre in die Zukunft und das lang angekündigte Spiel "The Force Unleashed" erschien.

Im Anhang des Buches gibt es ein mehrseitiges Register mit alphabetisch geordneten Suchwörtern, um ein bestimmtes Ereignis oder eine Person schnell zu finden.

Eigene Meinung:

Ich muss gestehen, dass ich von diesem Buch begeistert bin. Da haben sich die drei Autoren wirklich sehr viel Mühe gegeben diese Fülle an Informationen zusammenzutragen. Die Bilder sind gut ausgewählt, die Chronik ist eine wahre Fundgrube an Informationen zum Thema STAR WARS sowie was die Saga beeinflusst hat und wodurch sie beeinflusst wurde. Ich kann dieses Werk jedem Fan wärmstens empfehlen, der sich mit der Geschichte hinter den Filmen befasst. Es sollte meiner Meinung nach in keiner Sammlung fehlen.

Allerdings ist dieses Werk immer noch unvollständig, wie Ryder Windham selbst im Vorwort gesteht. Es gibt noch eine Vielzahl mehr an Fanartikeln, die man hätte einbringen können und jeder Film aus den 80ern ist enthalten, der bahnbrechende Computeranimationen hatte. Nur Disneys TRON fehlt seltsamerweise. Aber man soll das Buch ja auch noch anheben können, es ist auch so schon ganz schön schwer. Ausserdem ist die Geschichte 2010 ja noch lange nicht beendet. Es bleibt abzuwarten, ob es in einigen Jahren eine aktualisierte Ausgabe geben wird. Bis dahin erfreuen wir uns an der offiziellen Geschichte bis 2010.


Autor: Désirée
Bilder: Dorling Kindersley, Désirée
Sammlung: Désirée

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren