Comic Sonderbaende: Knight Errant

Sintflut

Name: Knight Errant: Sintflut
Serie: Knight Errant
Nummer: 069
Seitenanzahl: 120
erschienen am: 13.08.2012
ISBN-10: 3862013847
ISBN-13: 978-3862013845
Preis: D: €12,95 / A: € 13,70 / CH: CHF 25,30
   
Autoren: John Jackson Miller
Zeichnungen: Ivan Rodriguez, Iban Coello, David Daza
Farben: Michael Atiyeh
Cover: Paul Renaud
Übersetzer: Michael Nagula
   
  https://www.amazon.de/dp/3862013847/ref=as_li_ss_til?tag=wscc-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=3862013847&adid=0S130HY1KNKY20EKATFH&
TIMELINE: Sith Ära (1.032 Jahre v.S.Y.)

Panini Inhaltsangabe:

Neue Heldin, neue Hoffnung! Die neue große Kämpferin im STAR WARS Universum in ihrem zweiten großen Comic-Abenteuer! Allein auf sich gestellt, weit hinter den feindlichen Linien, will Jedi-Ritterin Kerra Holt ihren Heimatplaneten, die idyllische Wasserwelt Aquilaris, von den erbarmungslosen Sith befreien! Und so viele Flüchtlinge und versklavte Zurückgebliebene wie möglich retten. Doch schnell muss sie lernen, dass nicht alles Böse seinen Ursprung bei den Sith hat. Bei ihrer Rückkehr zum Planeten gerät sie in den Hinterhalt eines Hutt-Anführers! Kerras kleines Rettungsunternehmen wird selbst zum Krisenherd. Sie muss nach Auswegen suchen und dies schnellstmöglich und wie immer - alleine ...

Inhaltsangabe - ACHTUNG SPOILER (hier klicken)

Kerra Holt schafft es endlich auf ihre Heimatwelt Aquilaris zurück, muss jedoch feststellen, dass ein Großteil der Bevölkerung von einer neuen Droge namens Deluge abhängig ist. Diese Droge nimmt einem die Lebenslust, so dass man antriebslos vor sich hin vegetiert. Gerade als Kerra herauszufinden versucht, wer dahinter steckt, wird der Planet von dem Hutten Zodoh angegriffen, der eine neue Basis im Zentrum des von den Sith kontrollierten Sektors errichten will. Doch eine alderaanische Hilforganisation kommt Kerra zu Hilfe, allerdings kommt sie mit deren Methoden nicht klar und ist schon bald wieder auf sich alleine gestellt. Um ein Exempel zu statuieren, will Zodoh den ganzen Planeten überschwemmen.

Originalausgaben:

Star Wars - Knight Errant - Deluge 1-5

 

US Variant Ausgaben:

 

US-Sammelband:

Eigene Meinung:

Der Comic bietet eine sehr interessante Handlung. Wie rettet man Leute, die gar nicht gerettet werden wollen? Die Bewohner von Aquilaris merken in ihrem durch Drogen benebelten Verstand nicht einmal in welcher Gefahr sie sich befinden. Und dass auch noch die Wohltäter des Sektors, die Hilfsgüter für die von den Sith unterjochten Sklaven bringen, dafür verantwortlich sind, das gibt der Handlung eine spannende Wendung. Wie kann eine Jedi mit solchen Leuten zusammenarbeiten?

Es gibt außerdem ein Wiedersehen mit den Sith Lords aus der ersten Knight Errant Story, aber diese spielen hier nicht so eine zentrale Rolle, da Zodoh der Bösewicht ist. Selbstverständlich gelingt es Kerra am Ende ihren Planeten vor Zodoh und den Sith zu retten, wenn auch  mit Verlusten, schließlich steht ganz Aquilaris erst einmal unter Wasser. Dennoch macht es Spaß ihren Weg dorthin zu verfolgen, immerhin ist dies eine Zeit, aus der es noch nicht viele Geschichten gibt. Wem der erste Teil gefiel, wird auch Sintflut mögen.


Autor: Désirée
Bilder: Panini, Dark Horse
Sammlung: Désirée


Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren