Comic Sonderbaende: Crimson Empire III

Das verlorene Imperium

Name: Crimson Empire III: Das verlorene Imperium
Serie: Crimson Empire
Nummer: 070
Seitenanzahl: 152
erschienen am: 09.10.2012
ISBN-10: 3862013855
ISBN-13: 978-3862013852
Preis: D: €14,95 / A: € 15,90 / CH: CHF 29,90
   
Autoren: Mike Richardson, Randy Stradley
Zeichnungen: Paul Gulacy
Farben: Michael Bartolo
Cover: Dave Dorman
Übersetzer: Michael Nagula
   
  https://www.amazon.de/dp/3862013855/ref=as_li_ss_til?tag=wscc-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=3862013855&adid=0S130HY1KNKY20EKATFH&
TIMELINE: Neue Republik (13 Jahre n.S.Y.)

Panini Inhaltsangabe:

Crimson Empire gilt bei vielen Fans als bislang bester STAR-WARS-Comic. Jetzt geht die beliebte Comic-Saga in die nächste Runde! Nach dem Tod des letzten Klons des Imperators Palpatine ging der letzte Vertreter der Imperialen Ehrengarde, Kir Kanos, auf einen erbitterten Rachefeldzug! Jetzt ist er zurück - und nimmt Prinzessin Leia, Han und Luke ins Visier!

Inhaltsangabe - ACHTUNG SPOILER (hier klicken)

Kir Kanos ist wieder da. Er verdient noch immer seinen Lebensunterhalt als Kopfgeldjäger Kenix Kil, als er von Boba Fett zu einem Treffen mit Darth Vaders ehemaligem Agent Devian gebracht wird. Der imperiale Loyalist will das Restimperium unter Admiral Pellaeon ebenso vernichten wie die Neue Republik. Dafür möchte er Kanos an seiner Seite, doch der ehemalige Ehrengardist hat andere Pläne. Er sieht was blinder Gehorsam anrichten kann und bricht seinen ursprünglichen Schwur alle Feinde Palpatines zu vernichten.

Kanos reist nach Coruscant, um Mirith Sinn zu warnen, die mittlerweile als persönliche Leibwächterin von Staatschefin Leia Organa Solo arbeitet. Nachdem Mirith ein Attentat auf Leia und ihre Kinder verhindern konnte, begibt sie sich zusammen mit Kanos als Unterhändler zu einem geheimen Treffpunkt, um einen Frieden zwischen der Neuen Republik und dem Restimperium auszuhandeln. Doch das geht gewaltig schief.
Währendessen vereiteln Luke Skywalker und seine Schwester einen weiteren Anschlag auf den Königlichen Palast auf Coruscant.

Originalausgaben:

Crimson Empire III - Empire Lost 1-6

 

US Variant Ausgaben:

 

US-Sammelband:

Eigene Meinung:

Nun ja. Das Comic bietet viel Action und eine gute Story, außerdem ein Wiedersehen mit den beliebten Star Wars Helden. Allerdings hat man an ein Crimson Empire Comic andere Ewartungen. Wir wollen hier Kir Kanos sehen, wie er sich durch die Reihen seiner Feinde metzelt. Das ging vor lauter Verschwörung und Vernichtungsplänen ein wenig unter. Aber dennoch ist Crimson Empire III lesenswert, auch wenn die 12 Jahre lang heiß ersehnte Fortsetzung nicht an den erstklassigen ersten Teil und den gelungenen zweiten Teil heranreicht. Aber die Erwartungen waren wohl auch zu hoch. Die Szenen zwischen Kanos und Mirith Sinn werden auf ein Minimum reduziert und das erwartete Happy End für die beiden bleibt aus. Generell ist das Ende ziemlich abrupt. Aber vielleicht soll es ja irgendwann einmal noch eine weitere Fortsetzung geben. Jedenfalls kehrt Kanos seiner Vergangenheit als Ehrengardist endgültig den Rücken zu.


Autor: Désirée
Bilder: Panini, Dark Horse
Sammlung: Désirée


Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren