Helm-Sammlung:

AT-AT Pilot

Name: Star Wars - Helm-Sammlung
Verkauf: 26. April 2017
Heft-Nr.: #09
Preis: Deutschland / Österreich / Benelux € 12,99

Kurzbeschreibung zu Ausgabe 9

Die Piloten der imperialen Kampfläufer verfügen über einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn und große Geschicklichkeit. Sie absolvieren eine strenge Ausbildung, in der sich nur die Besten durchsetzen. Wir haben den neunten Helm aus der Helm-Sammlung von DeAgostini in unsere Sammlung aufgenommen. Der Pilot eines imperialen Kampfläufers. In der Kurzbeschreibung findet ihr Informationen zum Magazin und auf unseren Bildern seht ihr außerdem weitere Details vom Helm.

Das Magazin

Helme – Seite 3-9
AT-AT Pilot – Am Steuer der Kampfläufer. Eine kurze Einleitung mit Detailinformationen zum AT-AT Piloten, in der man die wichtigsten Eckpunkte erfährt, wie z.B. Geschichte, berühmte Zitate und ein Holocron. Auf weiteren Seiten wird die Technik des Helms mit interessanten Illustrationen und Zeichnungen beschrieben.

Waffen & Uniformen – Seite 10-12
In diesem Kapitel erfahrt ihr mehr über die imperialen Droiden. Das Imperium setzt die automatisierten Helfer für vielerlei Zwecke ein. Wie zum Beispiel die MSE-6 Mausdroiden, Todessterndroiden, Astromechdroiden, den IT-0 Verhördroiden und den Viper Probot.

Höhepunkte der Saga – Seite 13-15
Auf diesen Seiten erfahrt ihr alles über den Angriff auf Hoth. Auf der Suche nach Luke Skywalker entsendet Darth Vader Probots, um die Basis der Rebellen-Alianz aufzuspüren. Als einer der Suchdroiden das Hauptquartier auf Hoth entdeckt, entbrennt eine Schlacht auf dem Eisplaneten.

Der Helm

Die Modellierung sowie die Formen und Linien vom Helm des AT-AT Piloten sind deutlich zu erkennen und wurden ordentlich ausgearbeitet. Besonders hervorzuheben sind die zwei schwarzen Luftschläuche auf der Rückseite des Helms, aber auch die seitlichen Druckleitungen sowie der Kommunikator sind sehr Detailreich.

Bei der Bemalung gibt es wenig zu sagen. Der Helm ist komplett mit einem matten WeißenFarbton bemalt. Dadurch wirkt der gesamte Helm wie ein billiges Spielzeug. Wenigstens die kleineren Akzente wie z.B. das Symbol des Imperiums auf der linken und rechten Stirnseite des Helms sind sehr gut gelungen.

Meiner Meinung nach ist der Helm vom AT-AT Piloten zwar gleich zu setzen mit dem Helm von Tie-Jäger Piloten. Dennoch bin ich nicht sehr überzeugt und er gehört für mich zu den schlechteren Helmen in dieser Sammlung.


Autor: Macomedia
Bilder: Macomedia
Sammlung: Macomedia

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren