Comic Hefte:

Aus den Trümmern von Alderaan

Name: Aus den Trümmern von Alderaan
Serie: Star Wars
Nummer: 115
Seitenanzahl: 60
erschienen am: 06.08.2014
Preis: D: €4,50 / A: € 4,95 / CH: CHF 9,00
   
Autoren: Brian Wood
Zeichnungen: Carlos D’Anda
Farben: Gabe Eltaeb
Cover: Hugh Fleming
Übersetzer: Michael Nagula
   
TIMELINE: Ära der Rebellion (0 S.Y.)

Panini Inhaltsangabe:

Auge in Auge mit dem Feind – so hatte sich Han Solo seine Mission wahrlich nicht vorgestellt. In die Rohre von Boba Fetts Sklave I zu blicken, stand jedenfalls nicht auf dem Plan. Währenddessen versuchen Luke Skywalker und Wedge Antilles an Bord des Sternenzerstörers Devastator, ihre sensible Fracht abzuladen. Allerdings wurden sie längst von Darth Vader entdeckt ... Und Prinzessin Leia stößt in den Ruinen ihres Heimatplaneten Alderaan auf ein Relikt aus der Zeit der Klonkriege. Drei Schauplätze, drei brandgefährliche Situationen für die Helden der Rebellion.

Inhaltsangabe - ACHTUNG SPOILER (hier klicken)

Während Han und Chewbacca noch immer versuchen vor Boba Fett zu fliehen, entdeckt Prinzessin Leia in den Trümmern des Planeten Alderaan einen Landsmann. Doch Tag Rogaren war Chefingenieur für die Waffensysteme beim Bau des Todessterns und somit für die Vernichtung seiner und ihrer Heimat zuständig. Leia ringt mit sich, ob sie ihn erschiessen soll, doch dann entscheidet sie, dass er als Kriegsverbrecher verhaftet werden soll.

Luke Skywalker und Wedge Antilles sind derweil in die Tiefen des Sternzerstörer Devastator vorgedrungen, nichtsahnend, dass Darth Vader bereits weiß, dass sie dort sind und vor allem wer sie sind. Vor allem Luke möchte er lebend in die Finger bekommen.

Als Prithi zur Flotte der Rebellen zurückkehrt, hat sie die Devastator genau dorthin mitgebracht. Während sich die Rebellen auf die bevorstehende Schlacht vorbereiten, mischen sich Wedge und Luke unter die TIE-Kampfpiloten.

Originalausgaben:

US Ausgaben von Dark Horse: Star Wars 9-10

Eigene Meinung:

Die Handlung geht bei allen Figuren dort weiter, wo sie aufgehört hat. Bei Han und Chewbacca auf Coruscant gibt es viel Action, doch die Szenen der beiden halten sich dieses Mal in Grenzen. Leia trifft auf einen der Männer, der mit verantwortlich ist für die Vernichtung von Alderaan, so dass es hier recht emotional zugeht. 

Die interessanteste Szene für mich persönlich war jedoch ein Gespräch zwischen Luke und Wedge auf der Devastator. Während des Verlaufs dieser Unterhaltung geht es um Beziehungen zwischen Kampfgefährten, die Verluste während der Schlacht von Yavin und die Gründung der Rogue Squadron. 

Die Geschichte ist dieses Mal generell spannender und interessanter als beim letzten Mal und ich für meinen Teil bin schon gespannt, wie "Aus den Trümmern Alderaans" ausgeht.


Autor: Désirée
Bilder: Panini, Dark Horse
Sammlung: Désirée

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren