Star Wars Rebels

 

 

Name: deutsch: Belagerung von Lothal
  englisch: The Siege of Lothal
Erstausstrahlung: 20.06.2015 (US), 28.08.2015 (DE)
Staffel/Folge: 2 / 1-2
Folge gesamt: 14-15
Hersteller: Lucas Film
Dauer: 22 Minuten
Format: TV
Timeline: Aufstieg des Imperiums (4 Jahre v.S.Y.)

 

 

Charaktere:

Ezra Bridger (Mensch)
C1-10P "Chopper" (Droide)
Kanan Jarrus (Mensch)
Garazeb Orrelios (Lasat)
Hera Syndulla (Twi'lek)
Sabine Wren (Mensch)
Ahsoka Tano (Togruta)
Darth Vader (Mensch)
Agent Kallus (Mensch)
Kassius Konstantine (Mensch)
Darth Sidious (Mensch)
Jun Santo (Mensch)
Lando Calrissian (Mensch)
Maketh Tua (Mensch)
W1-LE (Droide)

 
Planeten / Orte:
Lothal
Mustafar

 

Die Crew der Ghost ist einer größeren Rebellengruppe beigetreten und erfüllt für diese diverse Missionen. Aktuell überfallen sie zusammen mit der Phönixstaffel einen imperialen Konvoi und kehren zur Hauptflotte zurück.

Darth Vader trifft unterdessen auf Lothal ein und will sich persönlich um die Rebellen kümmern, da es sonst niemanden auf dem Planeten gibt, der der Situation gewachsen ist. Er befiehtl Maketh Tua sich vor Tarkin zu verantworten.

In ihrer Verzweiflung bittet Tua die Rebellen sie von Lothal fortzubringen im Tausch für geheime Informationen. Zunächst ist man skeptisch, doch Ezra setzt sich für die Senatorin ein. Kanan ist nicht begeistert davon den Befehlen der Rebellenführer Folge zu leisten und will nicht aktiv am Kriegsgeschehen teilhaben.

Siet ihrem letzten Besuch auf Lothal hat sich die imperiale Präsez drastisch verstärkt und ein eisiger Hauch ist in der Macht zu spüren, doch die Jedi können sich keinen Reim daraus machen. Kanan stiehlt eine Sturmtruppenuniform, so dass sich die Gruppe freier bewegen kann.

Tua ist allerdings nicht alleine. Agent Kallus soll sie zu ihrem Shuttle geleiten, das sie jedoch nicht lebend erreicht. Als sie einsteigen will, explodiert das Schiff. Kallus entdeckt die Rebellen und denkt, dass sie für die Vernichtung verantwortlich sind. Zeb und Chopper können ihre Freunde gerade noch rechtzeitig mit ihrem eigenen Shuttle abholen, doch ein Kampfläufer schießt sie ab und verhindert die Flucht. Sie müssen zu Fuß durch die Hauptstadt fliehen.

Vader ordnet an, dass übers Holonet eine Fahndung nach den Rebellen ausgegeben wird. In Ezras alter Wohnung sehen die Rebellen die Übertragung und überlegen sich, wie sie von Lothal fliehen können. Sie kommen zu dem Schluss, dass man im imperialen Komplex am wenigsten mit ihnen rechnen würde und das sie dort am besten ein Schiff zur Flucht stehlen könnten.

Ezra schließt sich Kanan in seiner Kadetenuniform an, die anderen müssen sich in Frachtbehältern verstecken. Unbemerkt kommen sie auf den imperialen Landeplatz und können noch ein paar Schildgeneratoren mitgehen lassen. Doch gerade als sie in das gekaperte Sguttle einsteigen wollen, spürt Kanan eine eisige Kälte.

Darth Vader stürzt sich auf die  beiden Jedi und Kanan und sein Schüler haben keine Chance. Während die anderen ins Shuttle stürmen, kämpfen Kanan und Ezra um ihr Leben. Vader ist stärker, als alles, was die beiden kennen. Sie überleben den Kampf nur Dank Sabine, die durch eine Explosion einen Kampfläufer stürzen lässt und die beiden Jedi stoßen Vader mit der Macht in die Richtung des stürzenden Gefährts.

Doch Vader überlebt und hebt die Trümmer von sich. Sabine schießt auf ihn, doch Vader reflektiert die Schüsse. Die Rebellen können knapp entkommen und Kanan klärt seine Freunde auf, dass sie es mit einem Sith-Lord zu tun hatten.

Kallus erstattet Bericht, dass kein Shuttle vom Planeten gestartet ist. Die Rebellen müssen sich also noch auf Lothal befinden. Vader will sich das Mitleid der Rebellen zu Nutze machen und lässt die Siedlung Tarkintown bombardieren.

Lando Calrissian ist bereit den Rebellen zu helfen im Austausch gegen drei der erbeuteten Schildgeneratoren. Als die Crew der Ghost aufbrechen will, sieht Ezra am Himmel die qualmenden Überreste von Tarkintown. Ezra spürt niemanden dort und vermutet, dass sich die Bewohner alle in imperialem Gewahrsam befinden. Kanan erklärt seinem Padawan, dass sie dagegen im Moment nichts unternehmen können.

Zurück bei der Flotte der Rebellen bemerkt Ezra, dass sich ein Peilsender an Bord des Schiffes aktiviert hat, mit dem sie zurück geflogen sind. Ein einzelnes Schiff taucht plötzlich aus dem Hypperraum auf.

Die A-Wings der Phönixstaffel stellen sich dem TIE-Interceptor entgegen, doch Vader pflügt durch sie hindurch und nähert sich dem Hauptschiff Phönixnest. Ahsoka fliegt mit der Besatzung der Ghost ebenfalls in die Schlacht und versucht mit Kanans Hilfe Kontakt zu Vader durch die Macht herzustellen.

Ahsoka wird durch die Macht von Schmerz und Angst überwältigt und wird bewusstlos, als Vader hämisch erkennt, dass sein ehemaliger Padawan noch lebt. Die Rebellen verlassen die Phönixnest und flüchten mit den verbleibenden Schiffen in den Hyperraum. Der Crew der Ghost schafft es Vader zwischen zwei ankommende Sternzerstörer zu locken. Die Ghost entkommt, während Vader im Traktorstrahl klebt.

Zwar konnte Ahsoka nicht erkennen, wer der Sith-Lord ist, doch sie warnt, dass er die Jagd noch nicht aufgegeben hat. Derweil kontaktiert Vader den Imperator an Bord eines der Sternzerstörer und erzählt ihm, dass der Schüler von Anakin Skywalker noch am Leben ist und sich mit den Rebellen verbündet hat. Der Imperator fordert Vader auf geduldig zu sein und einen weiteren Inquisitor auf die Jagd zu schicken.


Autor: Désirée

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren