The Clone Wars

 

Gewinn geht oft mit Verlust einher.

 

Name: deutsch: Grievous Hinterhalt
  englisch: Grievous Intrigue
Erstausstrahlung: 01.01.2010 (US), 17.01.2010 (DE)
Staffel/Folge: 2 / 09
Folge gesamt: 31
Hersteller: Lucas Film
Dauer: 22 Minuten
Format: TV
Timeline: Aufstieg des Imperiums (21 Jahre v.S.Y.)

 

 

Charaktere:
CC-2224 „Cody“ (Mensch - Klon)
CC-3636 „Wolffe“ (Mensch - Klon)
CC-4142 „Lock“ (Mensch - Klon)
CC-7567 „Rex“ (Mensch - Klon)
Grievous (Kaleesh - Cyborg)
TV-94 (Droide)
Adi Gallia (Tholothianer)
Obi-Wan Kenobi (Mensch)
Luminara Unduli (Mirialanerin)
Kit Fisto (Nautolaner)
Eekar Oki (Mon Calamari)
Halsey (Roonan)
Plo Koon (Kel'Dor)
Eeth Koth (Zabrak )
Anakin Skywalker (Mensch)
Ahsoka Tano (Togruta)
Mace Windu (Mensch)
Yoda (Unbekannt)
Wullf Yularen (Mensch)
Finn Ertay (Twi'lek)
Barriss Offee (Mirialanerin)
Ki-Adi-Mundi (Cereaner)
Sora Bulq (Weequay)
Tera Sinube (Cosianer)
 
Planeten / Orte:
Coruscant
Saleucami
 

 

Teuflische Niederlage! Obwohl die Republik mehr Siege als Verluste verzeichnen kann, ist es den Jedi nicht gelungen, den Vormarsch der Separatisten im Äußeren Rand aufzuhalten. Auch der flüchtige General Grievous bleibt seinen Gegnern immer einen Schritt voraus. Er befehligt Legionen von Kampfdroiden und es ist den Jedi unmöglich vorherzusagen, wo Grievous als nächstes zuschlagen wird. Bis jetzt …

Trotz der vielen Siege, die ihre Verluste bei weitem übersteigen ist es der Republic nicht möglich General Grievous im Outer Rim zu kontrollieren. Zu groß ist die Droidenarmee mit der er jederzeit, überall zuschlagen kann.

General Grievous entert mit seinen seperatisten Zerstörer einen republikanischen Kreuzer mit dem Jedi Meister Eeth Koth an Bord.

Grievous setzt seine Droiden sehr klug und überwältigend ein, als er die Brücke einnehmen möchte auf der sich der Jedi Meister und einige Klone befinden. Zuerst schneidet er mit seinen Laserschwertern ein Loch in die versiegelte Türe. Danach springen ein paar Kommando Droiden in die Brücke ,überwältigen die Clone und  beschäftigen den Jedi Meister. Dann kommt General Grievous und seine vier Leibroboter. Zu fünft hat dieser Meister keine Chance gegen Sie und wird überwältigt.

Seinen Triumph genießend, öffnet Grievous eine Holoverbindung zum Jedi Tempel und erzählt den Jedi, dass er Eeth Koth langsam und töten wird, weil er weiß, dass wenn ein Jedi Schmerzen spürt viele andere Jedi diese Schmerzen ebenso empfinden werden. Mit dem Gefühl dieses Triumpfs über die Jedi, unterbricht er die Verbindung.

Commander Wolffe (zuletzt gesehen in „Rising Malevolence“ und  jetzt ein Augenimplantat trägt) der Plo Koon untersteht unterrichtet seinen General, dass sie bemerkt haben, dass Eeth Koth eine Nachricht mittels Fingerzeichen gegeben hat. Mit seinen Fingern gab er an, wo er zu finden ist und die Jedi machen sich umgehend auf dem Weg nach Saleucami wo der Zerstörer von Grievous kreuzt.

Kenobi, Skywalker and Gallia brechen auf um Eeth Koth zu befreien.
Drei Jedi Kreuzer, ein leichter Kreuzer und drei Fregatten gehören zu der Rettungsflotte die Eeth Koth retten soll. Obi-Wan Kenobi, der sich an Bord der leichten Fregatte befindet soll, sobald er aus dem Hyperraum kommt, die genauen Sprungkoordinaten an Skywalker weitergeben, der dann mit einem modifizierten Botschaftershuttle direkt in die Schlacht springen soll und so unbemerkt an dem Zerstörer von Grievous andocken kann.

Adi Gallia die mit Captain Rex zu dem Rettungsteam rund um Skywalker gehört vertraut dem Plan nicht ganz, gibt sich aber ganz der Macht hin.

Während General Grievous gerade dabei ist auf dem Planeten Saleucami zu landen, kommt die Rettungsflotte aus dem Hyperraum. Der General zeigt sich davon nur wenig überrascht. Weil er damit gerechnet hat, ließ er Meister Koth auf der Brücke in ein Energiefeld sperren, dass den Jedi davon abhält seine Macht zu gebrauchen.

Kenobi ruft Grievous aber der speratisten General unterbricht die Verbindung schon nach wenigen Worten. Er alarmiert seinen taktischen Droiden TV-94 darüber, dass Anakin Sykwalker nicht lange auf sich warten lässt, wenn Kenobi in der Nähe ist, ganz nebenbei, weiß Obi-Wan auch gleich auf welchem Schiff sich der General befindet und sich selbst als Köder präsentiert.

Grievous lässt den leichten Kreuzer mit Kenobi an Bord entern und setzt seine Droiden auf dieselbe Art ein, wie er das schon bei Koth gemacht hat.  Obi-Wan dient lediglich dazu, den General abzulenken, damit Skywalker und Gallia ungestört Meister Koth retten können. Allerdings sind sie schon ein wenig zu berechenbar und als die beiden Jedi die Brücke erreichen, wartet dort bereit TV-94 mit einer ganzen Truppe Kommando Droiden auf sie.

Obi-Wan hingegen muss sich innerhalb kürzester Zeit alleine gegen Grievous und seinen Droiden schlagen.
Es folgen zwei heftige Kämpfe, jeweils auf der Brücke der beiden Schiffe, die auf beiden Schlachtfeldern von den Jedi gewonnen wird.

Aber während bei den Skywalker und Gallia kein Droide überlebt, kann General Grievous wie immer flüchten, auch wenn Cody und seine Trooper das zu verhindern suchen.

Auf der Flucht – noch auf dem republikanischen Schiff – befiehlt er auf die Triebwerke des leichten Kreuzers zu feuern. Noch während Grievous auf dem Schiff ist, beginnen die Droiden den Befehl auszuführen.
Mit knapper Not entkommt Grievous und während an Bord des leichten Kreuzers mindestens zwei Klone bei dem Versuch das Schiff zu retten sterben, gelingt die Rettung nicht und das Schiff zerbricht langsam.

Grievous muss sich noch einmal Meister Kenobi in der Passage zu seinem Kreuzer stellen. Währenddessen verliert der leichte Kreuzer aber an Stabilität und die Passage fängt an sich zu bewegen. Das nutzt Grievous um Kenobi einen Tritt zu geben und flüchtet auf sein Schiff. Kaum dort angekommen kann er seinen kleinen Sieg nur kurz genießen, denn dort empfängt ihn bereits die Jedi Gallia mit gezücktem Lichtschwert.

Der Kampf wird unterbrochen, als der leichte Kreuzer endgültig wegbricht und die Passage auf einer Seite in den Weltraum führt und so ein Sog entstehen der einen Klon wegsaugt und nur noch Cody und Obi-Wan übrig bleiben, die sich verzweifelt festhalten.

Grievous flieht und Gallia hilft ihren Freunden aus der Passage heraus.
Der Separatisten Kreuzer ist stark beschädigt und wird bereits evakuiert . Obi-Wan verabredet sich mit Anakin in einem nahen Hangar um abgeholt zu werden. Grievous flüchtet in eine Lande Schiff um auf dem Planeten Saleucami zu landen. Dabei kollidiert er aber mit einem Triebwerg des leichten Keuzers und ist dadurch zu einer Notlandung gezwungen.

Das Rettungsteam landet wieder auf dem Kreuzer Resolute. Koth wird ärztlich versorgt, Skywalker kümmert sich um die letzten Reste der Raumschlacht und Kenobi folgt Grievous auf den Planeten.


Autor: Désirée

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren