Schachfiguren:

Shock Trooper

Name: Shock Trooper
Verkauf ab: D, CH: 08. Mai 2013
AT: 13. Mai 2014
Heft: #36 - Shock Trooper - Schwarzer Bauer
Preis:
D, A: € 10,99   CH:sfr 19,90    

Der Shocktrooper als Schachfigur aus dem zweiten Schachset hinterlässt auf den ersten Blick einen fantastischen Eindruck. DeAgostini hat die Schachfigur bewaffnet auf einem großen weißen Sockel positioniert. Was man von der Modellierung und der Bemalung erwarten kann, und ob die Figur zu den besten oder zu den schlechtesten in dieser Sammlung gehört, erfahrt ihr in dieser Beschreibung.

Die Schachfigur:

Die Eliteeinheit der Schocktruppen soll auf dem Planeten Coruscant für Recht und Ordnung sorgen – sie wurde auf Geheiß von Imperator Palpatine gebildet. Schocktruppen oder auch Stosstruppen genannt, patrouillieren auf den Plätzen Coruscants und halten vor Regierungsgebäuden und bei Landeplattformen Wache. Ihr Anführer ist Kommandant CC-4477, genannt Thire. In den letzten Tagen der Republik beginnen die Leute, die Stoßtruppen Sturmtruppen zu nennen.

Der Shocktrooper trägt eine Phase-II-Rüstung. Diese Rüstung mit der Coruscant Kennung und den roten Markierungen ist eine Spezialausführung. Die Farbmuster dienen der Unterscheidung der Einheiten. Jeder Bereich dieser Schachfigur wurde sehr akkurat gestaltet. Auch wenn bei der Modellierung immer wieder Abstriche gemacht werden müssen, bedingt durch den Maßstab und der Machart der Figur, wird das bei dieser Figur durch die Bemalung wieder gut gemacht.

Bei der Bemalung hat DeAgostini gute Arbeit geleistet. Schaut man sich z.B. den Helm einmal etwas genauer an, sieht man unzählige Details. Der Helm mit den schwarzen Sehschlitzen und den verbesserter Atemfilter und Signalgeber wurde gut modelliert und sehr sauber bemalt. Aber auch die restlichen Details der Rüstung überzeugen insbesondere von der tollen Bemalung und den Gebrauchspüren.

Der Shocktrooper trägt über seinen matt schwarzen Overall eine stoßfeste Plastoidrüstung aus 20 Einzelteilen. Viele dieser Teile der Panzerung wurden im Kampf beschädigt. Das sieht man insbesondere bei den rot bemalten Teilen der Schachfigur, zum Beispiel beim Brustpanzer und den Stiefeln. Dort sind die Gebrauchsspuren sehr gut u erkennen. Bei den Knieplatten und Schenkelpanzer sind leider keine Gebrauchsspuren zu erkennen.

Bei der Bewaffnung wurde ebenfalls ordentlich gearbeitet. Der Shocktrooper trägt ein schwarz glänzendes DC-15S, welches eine kürzere Version vom DC-15 Blastergewehr ist. Die Details in der Modellierung sind nicht sehr ausgefallen, dafür ist bei der Bemalung die Farbe am rechten Platz. Aber auch der Ausrüstungsgürtel ist gut modelliert und wurde mit Reserve Blastermagazinen, Notfallrationen und Werkzeuge sehr detailliert ausgestattet.

Persönliche Meinung zur Schachfigur:

Ich bin positiv überrascht von dieser Schachfigur, gerade im Bereich der Bemalung hat sich DeAgostini gesteigert. Für mich gehört der Shocktrooper zu meinen Favoriten und eindeutig zu den besten Figuren dieser Sammlung. Wie findet ihr die Figur? Habe ich vielleicht etwas übersehen oder nicht beschrieben? Es würde mich sehr freuen wenn ihr eure Meinung dazu hier auf der Seite im entsprechenden Beitrag posten würdet.

Der Heftinhalt:

In diesem Heft wird ausführlich über Mustafar und Jar Jar Binks berichtet. Der Shocktrooper wird leider nur auf einer Seite beschrieben. In diesem Heft passen die beiden Hauptthemen überhaupt nicht zusammen. Wieso in diesem Heft über eine Figur berichtet wird, die nichts mit der Schachfigur zu tun hat, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Der Bezug von Mustafar zum Shocktrooper ist noch relativ ersichtlich. Die Stosstruppler dienten den Obersten Kanzler Palpatine auch als Leibwächter. Nach dem Kampf zwischen Yoda und Palpatine begleiten die Shocktrooper Palpatine nach Mustafar, wo sie den verbrannten Darth Vader finden. Jar Jar Binks hat einfach keinen Bezug zu Mustafar und dem Shocktrooper. Deshalb gehört er nicht in dieses Heft.

Shocktrooper – Seite 1

Weiße Bauer (Steckbrief)
Alles über die Stoßtruppen, die auf Coruscant für Recht und Ordnung sorgen. Eine kurze Einleitung zur Schachfigur, in der man die wichtigsten Eckpunkte zu der Figur erfährt, wie z.B. Waffe (DC-15S Blasterkarabiner), Helm und Rüstung. Dazu gibt es einen Steckbrief und eine kurze Einführung zu den Schachzügen des weißen Bauern als Shocktrooper.

Vulkanwelt Mustafar – Seite 2-8

Bergbaukolonie und Zufluchtsort (Von der Skizze zur Filmszene)
Die künstlerische Abteilung erhielt den Auftrag, einen vulkanischen Planeten zu visualisieren, der an die Hölle erinnert. Auf den Seiten „Von der Skizze zur Filmszene“ wird Mustafar, ein kleiner Planet im Äußeren Rand, der mit großen Lavaseen und Vulkanen überzogen ist, mit interessanten Konzeptskizzen von Erik Tiemens beschrieben. Dazu gibt es Fotos aus dem Film mit Bildbeschreibungen und Hintergrundinformationen.

Ritt über die Lava (Neue Perspektiven) Leseprobe
Die Bildtafel zeigt Lavaflöhe in der Vulkanwelt Mustafars. Die Skizzen und Zeichnungen dazu sind von Erik Tiemens und werden mit detaillierten Texten erläutert. Im Kapitel "Neue Perspektiven" wird über die Arbeit der Konzeptkünstler berichtet, die bei der Produktionsphase freie Hand hatten. Im Thema "Kreaturen des Feuers" wird über die Entstehung der Kreaturen des Lavaplaneten berichtet, die von Sang Jun Lee entworfen wurden. Und im Thema „Arbeiter auf Mustafar" erfährt man ein paar Details über die verschiedenen Mustafarianer und ihre Tätigkeiten und Interessen.

Jar Jar Binks – Seite 9-12

Ein Gungan mit Herz (Von der Skizze zur Filmszene)
Ein unbeholfener Gungan in Diensten der Republik. Auf diesen vier Seiten erfahrt ihr ein paar Infos über Jar Jar Binks. Die Bildtafel zeigt Jar Jar Binks in den Sumpfen während der Invasion von Naboo. Und im Kapitel „Von der Skizze zur Filmszene“ wird anhand von vielen Konzeptzeichnungen beschrieben wie die künstlerische Abteilung Jar Jar Binks zum Leben erweckte. Diese Entwürfe stammen von Terryl Whitlatch. Auch wenn dieses Kapitel sehr interessant ist, passt es auf keinen Fall mit dem Thema Mustafar und mit der Schachfigur des Shocktroopers zusammen.


Autor: Macomedia
Bilder: Michael
Sammlung: Michael

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren