Raumschiffe und Fahrzeuge:

Jedi-Kreuzer

Name: Venator-Sternzerstörer
Verkauf ab: D, CH: 06. Oktober 2010
AT: 04. Oktober 2011
Heft: #47 - Venator-Sternzerstörer
Preis:
D, A: € 10,99   CH:sfr 19,90    

Kampfschiff und Raumjäger-Trägereinheit der Galaktischen Republik.

Als sich die Klonkriege auf die gesamte Galaxis ausweiteten, bedeutete dies für die Ressourcen beider Kriegsparteien eine ungeheure Beanspruchung. Keine Seite konnte es sich leisten, Großkampfschiffe einzusetzen, die allzu spezialisiert waren, da sich nie voraussehen ließ, wie eine Schlacht verlaufen würde. Der Sternzerstörer der Venator-Klasse, das Nachfolgemodell des Angriffstransporters der Acclamator-Klasse, war daher nicht nur für Gefechte mit anderen Schiffen ausgelegt, sondern auch als Truppentransporter, Frachter und Geleitschutz im Einsatz.

Das Modell:

DeAgostini präsentiert uns mit diesem Modell einen Sternzerstörer der Republik. Auf dem Hintergrundbild ist ein Weltraum mit einem Planeten zu sehen. Das Bild hat eine gute Qualität.

Der Venator-Sternzerstörer wurde mit dem Emblem der Doppelbogen-Flotte dargestellt. Die Doppelkeilform des Republikanischen Schiffes ist mit einer roten Markierung versehen. Diese Bereiche sind schön detailliert dargestellt und wurden ordentlich bemalt.

Die beiden Steuer- und Kommandobrücken sind zwar ordentlich lackiert, wurden aber leider nicht sehr genau montiert und wackeln teilweise. Desweiteren sind auf dem Sternzerstörer keine Gebrauchsspuren vorhanden.

Die Triebwerksschubdüsen des Sternzerstörers sind freiliegend und überaus detailliert modelliert, wurden aber komplett in einem grauen Farbton bemalt. Die Farbe wurde dabei ein ganzes Stück auf das Schiff aufgetragen. Oberhalb des Schiffs in einem leichten Nebel mit einem Verlauf, der sogar die roten Markierungen überdeckt, und unterhalb des Schiffs als scharfe Kante. Hier wurde in der Bemalung sehr schlecht gearbeitet. Das finde ich nicht sehr gut und trübt den Gesamteindruck des Modells.

Persönliche Meinung zum Modell:
Meiner Meinung nach gehört der Venator-Sternzerstörer nicht zu den besten Modellen der Sammlung, aber auch nicht zu den schlechtesten Modellen. Es gibt einfach zu wenig Details in der Modellierung und die Bemalung wurde bei diesem Modell schlecht umgesetzt.

Das Magazin:

Das Heft ist überaus gelungen. Sehr gute Themen, die auch alle sehr gut zusammen passen. Es gibt grandiose Bilder aus den Filmen, aber auch tolle Produktionsfotos. Die Texte beziehen sich hauptsächlich auf die Filme schließen aber auch das Erweiterte Universum mit ein.

Mitten im Gefecht - Seite 4-5
Angriff ist die beste Verteidigung - Die Schlacht von Coruscant. Während der Schlacht von Coruscant trugen die Sternzerstörer der Venator-Klasse maßgeblich zum Sieg der Republikanischen Streitkräfte bei. Obwohl Sie es mit einem zahlenmäßig überlegenen Gegner zu tun hatten, agierten die Schiffe, die den Planeten abschirmten und für Nachschub sorgten, geradezu vorbildlich.

Willkommen an Bord - Seite 6-7
Commander Cody - Befehlshaber des 7. Sky Corps. Als Klonoffizier CC-2224 den Namen Cody annahm, war er bereits ein Veteran der Schlachten von Geonosis und Skor II. Dank seiner hervorragenden Leistungen wurde er zur weiteren Ausbildung nach Kamino geschickt. Er sollte zu einem der Erfolgreichsten Klon-Marschall-Kommandanten avancieren.

Die Geschichte der Raumfahrzeuge - Seite 8 (Leseprobe)
Sternzerstörer der Venator-Klasse - Angrifftransporter der Republik. Die Acclamator-Klasse trug während der Klonkriege maßgeblich zum Erfolg der Republikanischen Flotte bei. Ursprünglich war sie entwickelt worden, um Bodentruppen auf feindlichen Planeten abzusetzen. Ein Angriffstransporter, der es mit den Großkampfschiffen der Separatisten aufnehmen konnte, fehlte der Republik bis dato.

Enzyklopädie der Raumschiffe - Seite 9
Der Feuerwehrgleiter - Im Einsatz auf Coruscant. Von jenen Sternzerstörern der Venator-Klasse, die nach dem Ende der Klonkriege weiterhin Flugtauglich waren, ließ das Imperium die Republikanischen Kennzeichen entfernen. Das graue, beklemmende Erscheinungsbild war Palpatines Absichten eher angemessen. Schon bald verdrängte die Imperator-Klasse die Venator Fahrzeuge-

Übernimm das Steuer - Seite 10 -15
Der Sternzerstörer der Venator-Klasse - Im Dienst des Imperiums. Während der Schlacht von Coruscant, die in den letzten Monaten der Klonkriege stattfand, brachte General Grievous zahllose Vulture-Droiden zum Einsatz – sowohl im Weltraum als auch bei Angriffen auf den Planeten selbst. Grievous befahl Selbstmordgeschwadern, in zivile Gebäude Hineinzufliegen und die Kampfdroiden an der Front zu unterstützen.

Ferne Galaxien - Seite 16-17
Die Rettung Palpatines - Dookus Allerheiligstes. Als General Grievous, Oberbefehlshaber der Separatisten, einen Überraschungsangriff auf Coruscant startet, erweckte seine scheinbar willkürlich verteilte und chaotisch angeordnete Flotte den Eindruck, die Republik hätte es mit einem verzweifelten Gegner zu tun. Doch das täuschte gewaltig.

Besatzung, Droiden und Kreaturen - Seite 18
Feuerwehr im Noteinsatz - Im Auftrag der Republik. Als General Grievous Flagschiff auseinanderbrach und aus der Umlaufbahn herabstürzte, wurde das Löschteam III der Feuerwehr von Coruscant zu dem Weitgehend verlassenen Industriegebiet beordert, auf dem die Trümmerteile niedergingen. Einmal mehr zeichneten sich die kühnen Feuerwehrleute durch ihren Heldenhaften Einsatz aus.

Kino-Revolution - Seite 19
John Williams - Ein olympisches Talent. Wenn es eine Person gibt, die für die Star Wars Filme genauso wichtig gewesen ist wie George Lucas, dann der Komponist und Dirigent John Williams. Der 1932 geborene US-Amerikaner gilt als einer der einflussreichsten Filmkomponisten unserer Zeit.

Hinter den Kulissen - Seite 20-21
Der Sternzerstörer der Venator-Klasse - Seine Entstehung Schritt für Schritt. Die Kennzeichnung der Sternzerstörer der Venator-Klasse stimmte mit jener der anderen Schiffe überein, die in Episode III vorkommen. Republikanische Schiffe sind in der Regel Rot, Separatistenschiffe Blau. Am Ende des Films wird diese Kennzeichnung entfernt, und die Sternzerstörer gehen in die Dienste des Imperiums über.

Hättest Du´s gewusst? - Seite 22
1) An welchen Ort der Originaltrilogie erinnert der Schauplatz von Dookus Hinrichtung?
2) Welche Aspekte von Palpatines Kostüm weisen auf seine Zukunft als Bösewicht hin?
3) Was bereute Klonkommandant Cody, als er den Befehl zum Mord an Obi-Wan bekam?
 
Das Ultimative Star Wars A bis Z - Seite 23
Rieekan, General Carlist (Figur) (Episode V)
Ronto (Kreatur) (Episode I, IV)
Ryyder, Horox (Figur) (Episode I, III)


Autor: Macomedia
Bilder: Michael
Sammlung: Michael

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren