Raumschiffe und Fahrzeuge:

Tie-Jagdbomber

Name: Tie-Jagdbomber
Verkauf ab: D, CH: 13. Juli 2011
AT: 10. Juli 2012
Heft: #67 - Tie-Jagdbomber
Preis:
D, A: € 10,99   CH:sfr 19,90    

Hochleistungssternjäger des Restimperiums.

Kurz vor der Schlacht von Endor wurde der äußerst effektive TIE-Jagdbomber fertig gestellt. Die Serienproduktion des Sternjägers, der den Rebellen vermutlich das Leben schwer gemacht hätte, scheiterte an hohen Entwicklungskosten, dem Widerstand von Teilen der Marine und nicht zuletzt an seinem Entwickler Admiral Demetrius Zaarin selbst – er floh nach einem Putschversuch gegen den Imperator.

Das Modell:

DeAgostini präsentiert uns mit diesem Modell den TIE-Jagdbomber. Er ist das zweite Modell aus dem Erweiterten Universum nach dem TIE Crawler. Auf dem Hintergrundbild ist das Weltall und die Oberfläche eines Planeten zu sehen. Das Bild hat eine gute Qualität.

Der Tie-Jagdbomber fällt insbesondere durch seine drei Flügelpaare auf. Mit ihren Hochleistungssolarzellen bestehend aus Rillen wurden diese detailliert modelliert und ordentlich bemalt. An den Spitzen der Flügel befinden sich die Ionenkanonen. Die verstärkten Flügelstützen und das Treibwerk wurden ordentlich modelliert. Das Cockpit hat mit dem vorderem Sichtfenster eine typische TIE-Form. Dort sind auch die Raketenwerfern an der unteren Seite des Cockpits zu erkennen. Die Einstiegsluke ist ebenfalls sehr detailiert.

Bei den Solarflächen und auch bei den Cockpifenstern wurde die Farbe nicht sorgfältig aufgetragen. Gebrauchsspuren sind auf dem gesamten Modell vorhanden und sehen sehr ordentlich aus. Auf den Seiten, aber auch auf dem Rest des Rumpfes findet man ein paar dunkle Farbstriche, die toll ausehen. Dennoch wirkt das geamte Modell etwas blass und viel zu grau. Ein paar mehr Schattierungen hätten es schon sein können.

Persönliche Meinung zum Modell:
Meiner Meinung nach gehört der Tie-Jagdbomber zu den besseren Modellen der Sammlung, weil er sich von den durchschnittlichen Modellen abhebt, auch wenn er einige Schwächen in der Bemalung hat. Auffällig bei diesem Modell ist allerdings die graue und nicht transpararente Halterung

Das Magazin:

Das Heft mit seinen vielen Themen, die alle sehr gut zusammen passen ist überaus gelungen. Es gibt sehr viele wundervolle Bilder aus dem Erweiterten Universum. Die Texte beziehen sich kaum auf die Filme und schließen das Erweiterte Universum zum größten Teil mit ein.

Mitten im Gefecht - Seite 4-5
Der TIE Jagdbomber greift an! Vom Prototyp zum fertigen Modell. In der Schlacht von Hoth kam ein Prototyp des Tie-Jagdbombers erstmals zum Einsatz. Das Ergebnis war alles andere als viel versprechend, das Imperium trug letztlich zwar den Sieg davon. Seinen wahren Wert zeigte der Sternjäger jedoch gegen seinesgleichen, was einer gewissen Ironie nicht entbehrte.

Willkommen an Bord - Seite 6-7
Großadmiral Demetrius Zaarin - Hochmut kommt vor dem Fall. Im Unterschied zu vielen seiner Standesgenossen war Demetrius Zaarin ein hervorragender Stratege und Verstand sich auf den Bau von Sternjägern. Zaarin leitete die für Sternjägertechnologie zuständige imperiale Entwicklungsabteilung und nahm den höchsten Rang ein, den die imperiale Flotte zu vergeben hatte. Doch das genügte ihm nicht.

Die Geschichte der Raumfahrzeuge - Seite 8 (Leseprobe)
Der TIE Jagdbomber - Symbol imperialer Überlegenheit. Nach der Schlacht von Yavin sah sich das Imperium gezwungen, seine Taktik gegenüber den Rebellen zu überdenken und die Allianz zum ersten Mal ernst zu nehmen. In der Folge wurden mehrere Projekte zur Entwicklung neuer Waffen angestoßen, darunter der Tie-Jagdbomber.

Enzyklopädie der Raumschiffe - Seite 9
Der TIE Avenger - Nachfolger des Turbojägers. Sienar Fleet Systems arbeitete sowohl mit Darth Vader als auch mit Groß-Admiral Demetrius Zaarin zusammen, um einen neuen Sternjäger zu bauen. Auf Basis der ersten Entwürfe entstand Darth Vaders Turbojäger, und Zaarin trieb diese Entwicklung noch einen Schritt weiter.

Übernimm das Steuer - Seite 10 -15
Der TIE Jagdbomber - Verteidiger des Imperiums. Während der abtrünnige Grossadmiral Zaarin seine Schiffe ausschickte, um Darth Vaders Sternzerstörer aufzulauern, versuchte er gleichzeitig, den Imperator auf Coruscant zu entführen und zu töten. Darth Vader, Maarek Stele und vier andere Elitepiloten des Imperiums rasten an Board ihrer Tie-Jagdbomber zurück nach Coruscant, vertrieben Zaarins Schiff und retteten den Imperator aus höchster Not.

Ferne Galaxien - Seite 16-17
Die imperialen Großadmirale - Zögerliche Entscheidungsträger. Der Imperator säte unter seinen Dienern Zwietracht, damit sie ihre Energien darauf verschwendeten, einander zu übertreffen, anstatt Pläne gegen ihn zu schmieden. Zwei Jahre vor der Schlacht von Yavin schuf Palpatine einen neuen Rang innerhalb der Imperialen Marine, um damit zusätzlichen Neid zu provozieren. Den Rang des Grossadmirals.

Besatzung, Droiden und Kreaturen - Seite 18
Automadon - Der Militärdroide X-1 Viper. Balmorran Arms galt als einer der führenden Hersteller von Kampfdroiden. Während der Klonkriege übernahmen die Separatisten das Unternehmen, danach wurde es dem Imperium eingegliedert. Die Direktoren der Firma sehnten sich nach Freiheit. Dank ihrer eigenen Schöpfungen, zu denen der X-1 Viper zählte, erlangten sie diese auch.

Kino-Revolution - Seite 19
Star Wars TIE Fighter - Ein Wechsel der Perspektive. Im Februar 1993 brachte Lucasarts mit Star Wars: X-Wing sein erstes Computerspiel für den PC auf den Markt. Und zwar auf Diskette! Das Game, in dem Spieler einen X-Wing, einen Y-Wing, einen A-Wing und dank einer Erweiterung auch einen B-Wing fliegen konnten, avancierte zu einem Riesenerfolg und wurde auch von der Kritik gelobt. Eine Fortsetzung ließ nicht lange auf sich warten.

Hinter den Kulissen - Seite 20-21
Der TIE Jagdbomber - Seine Entstehung Schritt für Schritt. Seit seinem ersten Auftritt 1994 in Star Wars: Tie-Fighter gehört der Tie-Jagdbomber zu den Lieblingen der Fans. Einerseits, weil er in dem Spiel äußerst Schlagkräftig ist, anderseits wegen seiner Geschichte. Im Laufe der Zeit tauchte der Jagdbomber des Öfteren im Erweiterten Universum auf.

Hättest Du´s gewusst? - Seite 22
1) Wie lautete der Titel des Begleitheftes, das zusammen mit Star Wars Tie Fighter erschien und die Lebensgeschichte von Maarek Stele erzählt?
2) Welches Raumschiff entwickelte Großadmiral Thrawn als Antwort auf den Tie-Jagdbomber?
3) Welche Gruppe von Jagdbombern führt Darth Vader zur Rettung des Imperators nach Coruscant?
 
Der Star Wars Planetenindex - Seite 23
Elom,
Eriadu,
Falleen,
Felucia,
Fondor,
Endor


Autor: Macomedia
Bilder: Michael
Sammlung: Michael

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren