Sachbuch:

Lexikon der Actionfiguren

  Deutsch Englisch
Name: Lexikon der Actionfiguren The ultimate Action Figure Collection
Seitenanzahl: 352 352
Erschienen: 29.01.2013 26.11.2012
ISBN 10: 3833225408 1781161399
ISBN-13: 978-3833225406 978-1781161395
Preis: D: €39,95 US: €29,20
     
Autor: Steve Sansweet  
Übersetzer: Jan Dinter  
  https://www.amazon.de/dp/3833225408/ref=as_li_ss_til?tag=wscc-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=3833225408&adid=0S130HY1KNKY20EKATFH& https://www.amazon.de/dp/1781161399/ref=as_li_ss_til?tag=wscc-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=1781161399&adid=0S130HY1KNKY20EKATFH&

Panini Inhaltsangabe

Dieses ultimative Nachschlagewerk für Fans und Sammler schildert die Entwicklung aller Actionfiguren von den Anfängen in den späten 1970er Jahren bis hin zu den brandaktuellen Designs von heute. Auf über 350 Seiten zeigt dieses bislang beispiellose Kompendium beeindruckende und raffinierte Variationen der Figuren, die die Abenteuer von Luke Skywalker, Han Solo, Darth Maul und zahlreichen anderen erzählen.

Inhalt

Ich bringe es  gleich zu Beginn auf den Punkt: Das ist das geilste STAR WARS Actionfiguren Buch das mir jemals  in die Finger gekommen ist!

Laut Einführung hat sich Sansweet in Zusammenarbeit mit den beiden alteingesessenen US Seiten Rebelscum.com und JediTempelArchives.com zusammengetan und gemeinsam haben sie ein Buch gemacht in dem sie jeden Charakter der als Figur jemals herauskam mit einbezogen. Allerdings nicht jede Variation bei einem Han Solo mit Mantel und der gleichen Figur nur ohne Mantel wird die Figur mit Mantel vorgestellt und das finde ich komplett in Ordnung.

Würde man jede Variation in dieses Buch bringen wollen, wäre es um mehr das doppelte dicker und es ist nicht das Ziel von diesem Buch ALLE Variationen zu zeigen sondern nur die wichtigsten.

Genial an diesem Buch ist zum Beispiel die Idee, die Figuren nach Charakteren zu ordnen und die Figurversionen chronologisch abzubilden. Auf diese Art sieht man die Entwicklung die Kenner beziehungsweise Hasbro bei der Fertigung von Figuren durchgemacht hat und ich gebe Sansweet recht, wenn er dabei teilweise von Kunst redet. Der TVC Gamorrean Guard ist in jedem Bereich besser umgesetzt als die Sixth Scale Version von Sideshow und das ist ein Armutszeugnis für Sideshow aber keine Angst, das ist nicht das erste.

Zurück zum Thema.

Dieses Buch bietet einen wunderbaren Einblick in die Welt der 3,75inch Actionfiguren und es ladet mit vielen kleinen Informationshäppchen zum schmökern ein.

Manchmal sind es Informationen über die Figur, ein anderes mal über den Charakter, aber zumeist interessant und für alte Hasen einfach nett wieder mal zu lesen. Oft hat man so einen "Ach ja stimmt, schon fast vergessen" Moment und schmunzelt über eine Figur die man schon seit ewigen Zeiten nicht mehr in der Hand hatte. Oder "so viele Versionen gibt’s von der Figur!?", dann zählt man kurz in Gedanken einen Charakter wie Palpatine nach und denkt sich "Ja, aus dem Stehgreif fallen mir da auch ein ganzer Haufen Figuren ein".

Von mir gibt es ein dickes Lob zu diesem Buch.

Allerdings würde ich es nicht als "Lexikon" Bezeichnen. Der Begriff Lexikon ist nicht auf den Punkt genau definiert, aber für mich erwarte ich bei einem Lexikon ein allumfassendes oder so gut wie alle Informationen enthaltendes Werk. Das haben wir hier ganz sicher nicht vor uns liegen und möchte es per Definition auch gar nicht sein.

Man könnte sagen, dass der deutsche Titel falsch gewählt ist, aber der englische Titel "The ultimate Action Figure Collection" ist vielleicht sogar ein Stück mehr zu hoch gegriffen für dieses Buch, den ultimativ ist an diesem Buch nur die Idee, aber sicher nicht die darin enthaltene Sammlung.

Eigene Meinung:

Sansweet, Rebelscum, JediTempelArchives, an diesem Buch waren Leute beteiligt die Zugriff auf Sammler haben die gemeinsam problemlos jede Figur aufzählen können die jemals gemacht wurde und diese Info hätte ich mir in einem Index erwartet aber dieses Buch hat nicht einmal einen einfachen Index.
Nun wird der eine oder andere sagen, dass es unmöglich ist jede Figur aufzählen zu können aber dem ist nicht so. Wenn jemand wie Steve Sansweet ruft, sind mit Sicherheit alle Spezialisten mit Rat und Tat sofort zur Stelle. Nein, man wollte einfach nicht, das zeigt sich schon im bereits erwähnten fehlen eines einfach Indexes der im Buch enthaltenden Figuren.

Das ist eine schwache Leistung.

Mir fehlt auch ein Hinweis darauf bis zur welchen Figur der laufenden Serien dieses Buch reicht. Ich konnte im ganzen Buch keinen Hinweis darauf finden.

In einer Werbung zu dem Buch findet sich der Hinweis, dass die Figuren bis inklusive 2011 enthalten sind. Aber im Buch selbst gibt es darüber keinen Hinweis und bis zur welcher Figur genau ist 2011? Das wissen wahrscheinlich die wenigsten, ein Index hätte wahre Wunder vollbracht. Nein, das ist eine schwache Leistung. Vielleicht gingen diese Informationen in der Übersetzung verloren? Ich werde das nachrecherchieren müssen, aber ich glaube nicht, dass ich in der englischen Version einen solchen Hinweis finden werde.

Trotzdem ist das ein richtig tolles Buch!
Wie immer in seiner Konzeption nicht komplett durchdacht, aber als STAR WARS Sammler ist man das gewöhnt.

Egal ob es nun einen Index enthält oder nicht, ob man es als Lexikon zum Nachschlagen verwenden kann oder nicht (eben nur bedingt) es ist ein verdammt gutes Buch in das man immer wieder einfach so rein schmökern und sich seines Hobbies erfreuen kann!
Steven, da hast Du ein echt tolles Buch gemacht!

Kann ich es empfehlen?
Verdammt ja! Wenn Du dieses Buch noch nicht hast, wird es höchste Zeit zu bestellen! Jetzt!


Autor: Michael
Bilder: Panini, Michael
Sammlung: Michael

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren