Convention:

Star Wars
Celebration Europe II

Die Star Wars Celebration war vom 26.-28.07.2013. Ich war vor Ort und habe einige Bilder gemacht. Hier meine Fotos und eine kleine Zusammenfassung der Panels. Ich war in den ersten beiden Tagen als Prinzessin Leia unterwegs, meine Schwester als Jawa.

Wenn auf den Bildern jemand abgebildet ist, der hier nicht gezeigt werden möchte, kann sich gerne bei mir melden, dann werde ich das entsprechende Foto umgehend entfernen.

 

26.07.2013

Am ersten Tag war ich erst einmal ein paar Bilder in den Hallen schießen. Anschließend besuchte ich das Behind-the Scenes-Panel von Panini. Weiteres hierzu unter dem Spoiler Tag.

ACHTUNG SPOILER (hier klicken)
  • Dawn of the Jedi: Force Wars ist der neue Titel der Dawn of the Jedi Reihe. Der zuvor ausgestoßene Xesh wird den Jedi dieser Zeit gegen die Rakata helfen.
  • In Dark Times wird Darth Vader Dass Jennir und die Crew der Uhumele endlich aufspüren. Und der Attentäter Falco scheint wohl genug von Vader zu haben und stellt sich gegen ihn.
  • Star Wars, die Reihe, die in Deutschland gerade gestartet ist, zeigt Wedge und Luke, wie sie einen Sternzerstörer infiltrieren und Leia wird die Trümmer ihrer Heimatwelt besuchen!
  • Ewoks: Shadows of Endor ist eine neue Comicreihe, in der Ewoks aus Rückkehr der Jedi-Ritter, aus den Ewok Filmen und der Cartoon Serie mitspielen werden. Ich gehöre zu den Leuten, die Ewoks mögen, daher freue ich mich schon auf die Rückkehr der kleinen Killer-Teddys. Zwinkernd
  • Legacy zeigt weitere Abenteur Ania Solos. Cade Skywalker wird wohl auch zurückkehren, aber erst soll Ania weiter ausgebaut werden.
  • The Star Wars ist wie bereits vorgestellt eine Comicadaption von George Lucas erstem Drehbuch zu Episode IV, das sich ja stark verändert hat. Die anderen Filme wird es nicht geben, da die Drehbücher sich nicht so sehr von den endgültigen Fassungen unterscheiden.
    Laut Panini wird es diese Reihe vermutlich Mitte-Ende 2014 geben.

Die Highlights des ersten Tages waren die Panels mit Anthony Daniels und Ian McDiarmid. Danach waren wir noch bei der Open Air Vorführung von Rückkehr der Jedi-Ritter im O-Ton.

27.07.2013

Am zweiten Tag ging es selbstverständlich gleich zum Panel von Kathleen Kennedy, um ein paar Infos zu Episode VII zu ergattern. Doch viel hatte sie nicht zu sagen. Sie will auf jeden Fall den hohen Ansprüchen gerecht werden und einen guten Mix aus Spezialeffekten und echten Drehorten zu finden. Doch die Handlung und Charaktere stehen definitiv im Vordergrund.

Außerdem wird John Williams die Musik für die komplette Sequel-Trilogie komponieren.

Videobotschaft von John Williams

Anschließend wurden wir wieder aus dem Raum gescheucht, um wieder Schlange zu stehen. Selbstverständlich haben wir uns das Panel von Dave Filoni angeschaut zur neuen Trickserie "Rebels".

Und das wird glaube ich wirklich großes Kino. Dave und seine Kollegen orientieren sich an den Bildern von Ralph McQuarrie und versuchen diesen Stil zu übernehmen. Und das sieht echt gut aus. Meine Bilder sind nicht so toll geworden, aber die Kollegen von starwars-union.de haben gute Bilder der Entwürfe gemacht.

Außerdem wurde das Logo präsentiert.

Nach diesen beiden Panels haben wir uns erst einmal in den hallen aufgehalten. Essen muss man ja auch mal was und es gab so viele tolle Kostüme zu bewundern. Und ich musste mich ja unbedingt mal im Falken fotografieren lassen.

Und weiter geht es zum Carrie Fisher Panel. Ich war total begeistert einen Großadmiral Thrawn hinter mir zu sehen.

Das Panel war sehr unterhaltsam. Erst einmal hat Carries Hund Gary sich auf die süßen kleinen Plüsch Ewoks auf der Bühne gestürzt. Ich war schokiert. Sowas macht man doch nicht, die armen Tierchen.

Nachdem Carrie und Warwick eine Weile geplaudert hatten, spielten sie ihre Szene aus Episode VI nach... ein wenig improvisiert, es war zum Totlachen.

28.07.2013

Am letzten Tag waren wir ein wenig fertig. Den Vorabend hatten wir damit verbracht auf unserem Hotelzimmer zu liegen und Teen Wolf anzuschauen. Nicht sehr party-like, aber wenn man den ganzen Tag mit Perücke rumläuft, kann das aufs Gemüt drücken.

Sonntags fanden wir uns rechtzeitig zum Panel der vier Boba Fett Darsteller Daniel Logan, John Morton, Dickey Beer, und Jeremy Bulloch ein, zu dem sich überraschenderweise noch Temuera Morrison alias Jango Fett dazugesellte. Am witzigsten war der Māori Haka-Tanz am Ende. Habe sogar ein youtube-Video gefunden.

Die Fetts tanzen auf der Celebration Europe

Zuletzt waren wir noch bei Mark Hamills Panel, bevor wir wieder nach Hause fahren mussten. Bei einer 4-stündigen Heimfahrt hatten wir leider keine Gelegenheit mehr noch die Closing Ceremony anzuschauen.

Mark war sehr gut drauf und überwältigt über den Applaus. Er plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen und gewann sogar das Star Wars Quiz, das Warwick mit jedem seiner Gäste spielte. Er erzählte ziemlich viel, anstatt einfach nur auf die Frage zu antworten. Ein sehr sympatischer Kerl. Mich würde es sehr freuen, wenn er in Episode VII mitspielen würde, aber diesbezüglich gab es auf der Convention keine Infos.

Und zum Schluss noch ein paar Fotos unserer Einkäufe und dem Eintritts-Abzeichen. Es war ein sehr anstrengendes, aber auch aufregendes Wochenende.