... wo STAR WARS Fans zuhause sind! - AT-AP Walker T30AC
Hasbro The Legacy Collection
Site / Collectorbase / Hasbro / 3 ¾ inch Actionfiguren / T30AC The 30th Anniversary Collection / Fahrzeuge / AT-AP Walker
Partner unserer Site
The New Sandcrawler Workshop.com
 
Panini
 
DeAgostini
 
Hasbro
 
Revell
 
DK Publishing
 
Kosmos
 
Hell Verlag
 
Abrams
 
Chronicle Books
 
Diverses aus dem STAR WARS FAN Universum
 
Celebration Europe 2013
 
Exklusiv Figur für Deutschland helft mit!
 
Mission-Orange.de
Hasbro 3 ¾ Actionfiguren Fahrzeuge - T30AC The 30th Anniversary Collection
AT-AT Walker
11 Talk All Terrain Attack Pod
T30AC AT-AP Name: AT-AP Walker
veröffentlicht: 2007
Assortment #: 87469/85196
Ursprung: Episode III
Kosten: ca. 35 Euro
Typ: neues Fahrzeug
Chronologie: ---
Maße (lxbxh): ca. 23x15x24-30 cm

Wenn Hasbro dieses Gefährt nicht rausgebracht hätte, es wäre mir nie aufgefallen.
Der AT-AP wurde von dem Designer Alex Jaeger entwickelt. George Lucas fand in der Postproduktion (das ist nach den Dreharbeiten, wenn der Film geschnitten wird und die Computerleute ihre Figuren einarbeiten), dass die Klonarmee zu wenig verschiedene Fahrzeuge hat und da hatte man schnell noch dieses Gefährt entwickelt und in die Filme eingearbeitet.

Fahrzeugbeschreibung
Inhalt
Modellierung
Farbgebung
Beweglichkeit
Zubehör / Extras
Zusammenfassung

Fahrzeugbeschreibung:

Auf dem Höhepunkt der Klonekriege wurden die Bodentruppen mit dem AT-PT (All Terrain Attack Pod) unterstützt. Der AT-PT von Rothana Heavy Engineering verfügt über  ein schweres Projektilgeschütz, einen schwenkbaren schweren Projektilwerfer und ein mittleres Lasergeschütz.

Normalerweise geht der AT-PT auf zwei Beinen. In schwierigem Gelände oder wenn das Projektilgeschütz zum Einsatz kommt wird das 3 Bein zur Stabilisierung eingesetzt.


Inhalt:

- AT-AP Korpus
- 2 Hauptbeine
- Mittelbein
- 2 Flügeltüren für den Korpus
- Rakete
- 2 Aufkleber
- Anleitung

Modellierung 3/5:

Soweit ich das mit dem spärlichen Material aus den Filmen und den noch viel spärlicheren Bildern aus dem Internet sagen kann scheint sich dieses Gefährt sehr an sein Vorbild zu halten.
Dann allerdings kam ich auf die glänzende Idee, meine wenigen Bücher zu durchstöbern und wurde im Buch The Art of Star Wars - Episode 3 auf Seite 196 fündig. Dort wird er als P.A.W. (Pod Attack Walker), als überarbeitetes Design vorgestellt. Leider kann ich dieses Bild nur abfotografieren und nicht scannen, da ich den Buchrücken nicht beschädigen möchte.

T30AC AT-AP


Aber man merkt, dass sie sich ziemlich genau an das Vorbild gehalten haben.

T30AC AT-AP T30AC AT-AP T30AC AT-AP T30AC AT-AP

Die bemannte Kanone (heavy blaster cannon) ist nicht ganz so filigran ausgefallen wie im Konzept und das Größenverhältnis stimmt natürlich überhaupt nicht. Eigentlich schade, dass man ihn nicht ein wenig größer gemacht hat, wo man jetzt bei Hasbro entdeckt hat, dass man auch größere Fahrzeuge verkaufen könnte. Hätte ihm sicher gut getan.

T30AC AT-AP T30AC AT-AP T30AC AT-AP
T30AC AT-AP T30AC AT-AP T30AC AT-AP

Die Modellierung ist wirklich gut gelungen. Trotz der teilweisen recht plumpen Gestaltung haben sie gute Arbeit geleistet. Es ist eben doch ein Spielzeug und kein Model.
Natürlich stören wieder einmal die Schrauben. Ich glaube bei Hasbro wird man niemals auf die Idee kommen, diese Löcher zu verschließen.

T30AC AT-AP

Liebe Hasbro’sche es ist nicht schwer, stellt einfach noch passende Teile zum verschließen dieser hässlichen Löcher her und fertig!

Sie haben sich auch innen bemüht, den AT-AP ansprechend zu gestalten. Viel Abwechslung in den Oberflächenstrukturen die intelligent weil zweckmäßig gestaltet wurden.

T30AC AT-AP T30AC AT-AP


Wirklich klug gelöst, ich habe hier tatsächlich den Verdacht, dass die bei Hasbro sich etwas bei diesem Spielzeug gedacht haben. Selten aber manchmal passiert es doch, ich bin richtig überrascht, positiv!

Das „Original“ kann das mittlere Bein ganz einrollen. Damit das möglich ist und sich das Bein nicht selbst stört hat der Fuß in der Mitte eine Einsparung in die das Bein passen würde.  Selbst daran hat Hasbro gedacht.

T30AC AT-AP

Aber eine Sache stört mich doch, kein große Sache aber trotzdem sehr störend, weil sie auf einem so prominenten Platz ist.  Der Klon oben auf der Kanone erreicht nur sehr schwer - gerade mal mit den Fußspitzen - die Fußplatten. Sind diese Sitze denn für größere Wesen als Clonetrooper gebaut worden? Ich glaube nicht.

T30AC AT-AP


Das stört mich, aber ansonsten ist das Teil wirklich sehr schön gemacht worden. Wäre dieses Detail weniger auffällig, hätte ich fünf Punkte vergeben.

Mittlerweile hat der AT-AP 5 Punkte bei der Modellierung. Geändert wurde die Punktezahl, nach dem ThunderChild aus dem Forum folgenden Beitrag geschrieben hat:

"Schöne Beschreibung! Die Kashyyyk-Trooper sind laut Hasbro´s eigenen Aussagen etwas zu klein geraten. Hast du mal versucht, ab eine andere Figur (Elite Corps Clonetrooper etc) besser in den Sitz an der Kanone passt?"

Das habe ich natürlich sofort überprüft und folgende Bilder, waren das Ergebnis:

T30AC AT-AP

 

T30AC AT-AP

Die Figur des Kashyyk Troopers ist tatsächlich zu klein geraten. Zwar kommt auch der Elite Coorps Trooper nicht perfekt an die Fußablagen, aber doch schon wesentlich besser.

Farbgebung 3/5:

Ich zähle abgesehen von den verschiedenen Grautönen des Plastiks sechs verschiedene Farben die verwendet wurden, plus dem Hoheitszeichen der Republik.
Ein Rot auf der bemannten Kanone, eine bronzeähnliche Farbe wurde weiter hinten auf der schweren Blaster verwendet. Ein Dunkelgrün findet sich an vielen Stellen des AT-PT. Angefangen auf der schweren Projektilkanone (Heavy projectile launcher) bis hin zu Streifen auf den beiden Hauptbeinen, findet man überall in größeren und kleineren Bereichen dieses grün. Ein Orange unter der Projektilkanone. Die Hoheitszeichen jeweils auf der Seite.
Das Schwarz, die fünfte Farbe findet man auf der linken Seite. Über der Türe sind einige Utensilien angedeutet und damit das nicht ganz so fad aussieht, hat man eines davon in Silber und Schwarz eingefärbt.

T30AC AT-AP
T30AC AT-AP
T30AC AT-AP T30AC AT-AP

Dann gibt es auch noch zwei Aufkleber, die jeweils einen Zielmonitor darstellen. Der größere Aufkleber befindet sich auf der schweren Blasterkanone und der Kleinere in der Mittelkonsole im Innenraum des AT-AP.
Dann gibt es noch die verschiedenen Grautöne, die ebenfalls für Abwechslung sorgen.

T30AC AT-AP Aufkleber

Ich finde die Farbe haben sie wirklich gut gelöst.

T30AC AT-AP T30AC AT-AP

 

Beweglichkeit 2/5

Die Blasterkanone kann sich um ihre eigene Achse drehen, obwohl sie am Dach schleift, wenn sie um 180 Grad nach hinten gedreht wird.

T30AC AT-AP

Die Kanzel lässt sich von beiden Seiten mittels Flügeltüren öffnen, die halbwegs gut halten. Beide hatte ich allerdings auch schon alleine in der Hand.

T30AC AT-AP

Die mittelschwere Laserkanone (medium laser cannon) am „Kinn“ der Kanzel, lässt sich ebenfalls um ihre Achse drehen, aber nicht ganz, da sie am kleinen Fuß anstößt.

T30AC AT-AP

Und jetzt sind wir schon bei den Füßen angekommen.
Jedes der Beingelenke ist sehr groß und hätte funktionsfähig gestaltet werden können, hat man aber nicht.
Bei den großen Beinen lassen sich nur die oberen beiden Gelenke bewegen und bei dem mittleren Bein nur das zweite Gelenk von oben.
Schlecht, wirklich schlecht!
Das ist wie bei den Beinen der Figuren, es lässt gleich viel weniger Möglichkeiten zu. Das Gelenk des mittleren Beins beweist meine Behauptung das die Beine voll beweglich gestalltet hätten werden können. Denn es ist so klein wie die kleinsten Gelenke der beiden großen Beine. Es wäre also möglich gewesen, die Beine vollbeweglich zu gestallten.

T30AC AT-AP

Er hat ein paar verschiedene Möglichkeiten hingestellt zu werden. Er kann aufrecht, voll aufgerichtet stehen und auch ganz klein sein. Mit ein wenig herumprobieren kann man auch Bewegung darstellen, aber im Grossen und Ganzen, bleibt er weit hinter seinen Möglichkeiten zurück.

T30AC AT-AP

Im Punkt Beweglichkeit bin ich sehr enttäuscht.

 

Zubehör / Extras 3/5

Was könnte man machen, bei diesem kleinen Gefährt?
Die Blasterkanone kann ein Projektil abfeuern. Nettes Gimmik für die Kinder. Viel mehr fällt mir selbst auch nicht ein.

T30AC AT-AP

Der AT-PT benötigt drei T30AC Kashyyyk Trooper - 2008 Wave 1 #04. Natürlich sind die schwer zu bekommen, weil sie erstens Klone sind und die immer rasch vergriffen sind und dann wurde bei Hasbro mit Sicherheit nicht überlegt, dass man aufgrund des AT-AP mehr Figuren herstellen sollte oder aber zu mindestens eine gleich dazu gibt.

T30AC AT-AP

Also was hat der AT-AP an Zubehör?
NICHTS, ich bin schon wieder schwer am überlegen, ob ich auch eine negative Punktezahl einführen soll?

In den USA hat der AT-PT einen Preis von knapp 14 Euro, da kann ich verstehen, dass nichts dabei ist. Aber in Europa kostet er um die 35 Euro (Stand 15.07.2008).

T30AC AT-AP

 

Zusammenfassung 2,75/5

Objektiv gesehene 2,75 Punkte und die sind verdient und im Grunde verdient der AT-PT auch nicht mehr.
Gefühlt würde ich ihm vielleicht sogar 3,5 Punkte geben, denn er gefällt mir sehr, dieser Vorfahre des AT-ST.

T30AC AT-AP

Wenn ich mich nicht täusche, war der nicht oft zu bekommen, ich kann mich nicht erinnern, diese Packung bei ToysRus gesehen zu haben und auch sonst ist er mir nie in den einschlägigen Geschäften aufgefallen.

Kann ich ihn empfehlen?
Aber mehr als 35 Euro würde ich wirklich nicht mehr dafür ausgeben, das wäre meine absolute Schmerzgrenze, aber ich hatte Glück und habe ihn zu US Preisen bekommen.

T30AC AT-AP

Wenn die Schmerzgrenze  von 35 Euro nicht überstiegen wird ist mein Tipp folgender … KAUFEN! SOFORT!!!

 

T30AC AT-AP Bauanleitung T30AC AT-AP Bauanleitung
T30AC AT-AP Customiz T30AC AT-AP Customiz T30AC AT-AP Verpackung T30AC AT-AP Customiz
T30AC AT-AP Verpackung
T30AC AT-AP Verpackung

Für die Customizer unter uns hier ein Link in das Forum von jedidefender.com, was man alles mit dem AT-AP machen könnte: Ich wünschte, ich hätte Zeit dazu mein Geschick für die Veredelung der Modelle zu erproben.

T30AC AT-AP Customs T30AC AT-AP Customs
Aus dem Jedidefender.com Forum

 

 

Forum
Wir unterhalten uns auch im Forum über dieses Thema

Quellen:
- Internet: starwars.com
- Bücher: The Art of Star Wars - Episode 3


Autor: Michael
Fotos: Michael
Sammlung: Michael
Hier findest Du alle Einträge zu "AT-AP" auf STARWARS-COLLECTORBASE.com
 
Das grosse
star wars
quiz
bist du bereit?
 
We Want You!
 
Forum
 
CB-Tube's
 
/ DISCLAIMER /
 
Counter
seit 10. August 2008 online