Schachfiguren:

Plo Koon

Name: Plo Koon
Verkauf ab: D, CH: 15. Januar 2014
AT: 20. Januar 2015
Heft: #54 Plo Koon - weißer Turm
Preis:
D, A: € 10,99   CH:sfr 19,90    

Jedi-Meister Plo Koon ist ein Kel’Dor von Dorin. Er ist Ratsmitglied und dient in den Klonkriegen als General. Dank seiner beeindruckenden Kampffähigkeiten, starken telekinetischen Kräfte und brillanten Flugkünste ist er einer der mächtigsten Jedi aller Zeiten. Er hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und drängt den Rat oft, bei Unruhen in Welten der Republik Frieden zu schaffen. Er fliegt einen Jedi-Sternjäger, als seine Flügelmänner ihn über Cato Neimoidia angreifen. Er gerät außer Kontrolle und stürzt in einem Stadtgebiet ab.

Die Schachfigur:

DeAgostini hat Plo Koon auf einem großen weißen Sockel positioniert. Dort steht er ruhig und gelassen auf seinem Podest. Sein Lichtschwert mit blauer Klinge, hält er dabei kampfbereit mit beiden Fingerkrallen. Das dunkle Gesicht mit der braun rötlichen Haut und der schwarzen Atemmaske mit Schutzbrille ist in der Modellierung ordentlich verarbeitet. Die Maske schützt seine empfindlichen Augen und seine Nase vor sauerstoffreicher Atmosphäre.

Seine dunkelbraune lange Robe mit Kapuze ist ordentlich modelliert und mit vielen Falten versehen worden. Diese Falten werden außerdem durch die Bemalung mit unterschiedlichen braunen Farbtönen noch deutlicher hervorgehoben. Sogar eine etwas hellere Untertunika ist zu erkennen. In diesem Bereich der Figur wurde ordentlich bemalt, ohne dabei andere Bereiche zu übermalen. Ebenso bei dem Gesicht. Hier wurde ordentlich und sauber gearbeitet, sowohl in der Modellierung als auch in der Bemalung.

Bei dieser Schachfigur gibt es weniger Details in der Modellierung und in der Bemalung als bei anderen Figuren in dieser Sammlung. Außerdem haben wir mit Obi Wan Kenobi und Anakin Skywalker ähnliche Figuren schon gesehen. Dennoch wurde diese Schachfigur deutlich besser umgesetzt, auch wenn es keine besondere Darstellung oder Pose gibt.

Persönliche Meinung zur Schachfigur:
Meiner Meinung nach hat DeAgostini mit Plo Koon als Schachfigur ordentliche Arbeit geleistet. Im Grunde genommen wurde diese Schachfigur gut modelliert und bemalt. Wie findet ihr die Figur? Habe ich vielleicht etwas übersehen oder nicht beschrieben? Es würde mich sehr freuen wenn ihr eure Meinung dazu hier auf der Seite im entsprechenden Beitrag posten würdet.

Das Magazin:

In dieser Ausgabe werden Themen vermischt, die inhaltlich nicht miteinander zusammen passen. Auf der ersten Seite wird über die Schachfigur von Plo Koon berichtet. Das Titelbild und die letzten Seiten berichten über die Jedi-Abfangjäger, aber nicht über die Blade of Dorin von Plo Koon. Das Thema des Heftes ist die Verladung der Klonsoldaten auf Coruscant und hat keinen Bezug zur Schachfigur. Das passt einfach nicht zusammen.

Plo Koon – Seite 1

Weißer Turm (Steckbrief)
Alles über den Kel’Dor, Jedi-Meister und Mitglied des Hohen Rates der Jedi. Eine kurze Einleitung mit Detailinformationen zur Sammelfigur, in der man die wichtigsten Eckpunkte zu der Figur erfährt, wie z.B. Blade of Dorin, Aussehen und Atemmaske. Dazu gibt es einen Steckbrief und eine Einführung mit den Funktionen im Schachspiel.

Der Krieg beginnt – Seite 2-8

Verladung der Klonsoldaten (Von der Skizze zur Filmszene)
Von einem Balkon aus beobachten der Kanzler und seine Berater die Verladung der Klonsoldaten. Die Transporter der Republik steigen in den Himmel über Coruscant auf und auf einem riesigen Areal marschieren unzählige Soldaten in Reih und Glied. Auf den Seiten „Von der Skizze zur Filmszene“ wird die Entstehung dieser Szene mit interessanten Illustrationen und Zeichnungen der Konzeptkünstler beschrieben. Dazu gibt es aber auch einige Geheimnisse, Anekdoten und Kuriositäten zu entdecken. Und sehr viele Fotos aus dem Film mit Bildbeschreibungen und Hintergrundinformationen.

In Reih und Glied (Neue Perspektiven) Leseprobe
Die detaillierte Bildtafel von Ryan Church zeigt Klonsoldaten bei der Verladung in einem Truppentransporter. Ergänzende Illustrationen zu der Bildtafel heben Details hervor. Die Entwürfe dazu werden mit detaillierten Texten erläutert. Im Kapitel "Neue Perspektiven" erfahrt ihr mehr über die Figuren und Fahrzeuge dieser Szene. Im Thema "Die Getreuen des Kanzlers" werden einige Illustrationen seiner Berater gezeigt. Und im Thema „Riesige Transporter" erfährt man ein paar Infos über die Truppentransporter die eine Verbindung zwischen den beiden Trilogien herstellen.

Jedi-Abfangjäger – Seite 9-12

Nachfolger des Delta-7-Sternjägers (Von der Skizze zur Filmszene)
Auf diesen vier Seiten erfahrt ihr ein paar Infos und Fakten über eines der schnellsten und wendigsten Raumschiffe seiner Zeit. Die Bildtafel von Ryan Church zeigt den Jedi-Abfangjäger in Aktion. Dazu gibt es im Kapitel „Von der Skizze zur Filmszene“ wieder einige Geheimnisse, Anekdoten und Kuriositäten zu entdecken. Zusätzlich verdeutlichen die zahlreichen Skizzen und Entwürfe die Entwicklungsphasen bis zur Entstehung des Jedi-Abfangjägers.


Autor: Macomedia
Bilder: Macomedia
Sammlung: Macomedia

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren