The Clone Wars

 

Einfach bedeutet nicht immer leicht.

 

Name: deutsch: Eine Lektion in Sachen Geduld
  englisch: Lightsaber Lost
Erstausstrahlung: 22.01.2010 (US), 31.01.2010 (DE)
Staffel/Folge: 2 / 11
Folge gesamt: 33
Hersteller: Lucas Film
Dauer: 22 Minuten
Format: TV
Timeline: Aufstieg des Imperiums (21 Jahre v.S.Y.)

 

 

Charaktere:
Car Affa (Weequay)
Bannamu (Patrolianer)
Cassie Cryar (Terellianischer Parcourrenner)
Jan Dez (Twi'lek)
Nack Movers (Trandoshaner)
Ione Marcy (Unbekannt)
Jocasta Nu (Mensch)
Tera Sinube (Cosianer)
Anakin Skywalker (Mensch)
Ahsoka Tano (Togruta)
Lauli Wahlo (Quarren - Cyborg)
Yoda (Unbekannt)
 
Planeten / Orte:
Coruscant
 

 

Im Krieg schlägt die Stunde der kriminellen Unterwelt! Skrupellose Söldner verbünden sich mit den Separatisten, um die instabile Lage, in der sich die Republik befindet, für ihre Zwecke zu nutzen. Anakin Skywalker und Ahsoka Tano machen sich nun auf den Weg in die Hochburg der Verräter – mit dem Ziel, den korrupten und niederträchtigen Waffenhändler zu finden, der die Feinde der Republik mit Waffen vom Schwarzmarkt beliefert …

Der Krieg ermöglicht Verbrechern Möglichkeiten, vor allem für Waffenschieber ist die Zeit der Klonkriege eine besonders lukrative Zeit und von Vorteil für die Separatisten.

Anakin und sein Padawan Ahsoka haben auf Coruscant im Armenviertel 17 den Auftrag einen Waffenschieber namens Car Affa festzunehmen.

Anakin Skywalker befiehlt seinem Padawan vor der Bar zu warten um die eventuelle Flucht von Affa zu verhindern.  Anakin verschwindet in die Bar, Kampfgeräusche und gleich darauf wird Ahsoka von den Bargästen überrannt und umgerissen.

In diesem Tumult verschwindet Ahsokas Laserschwert, es wurde gestohlen. Sie kann zwar noch einen Blick auf den Dieb erhaschen aber dann ist er auch schon weg.

Ihrem Meister verrät sie nichts davon. Sie fürchtet seinen Zorn, möchte ihn nicht enttäuschen oder ganz einfach der zwangsläufigen Predigt entgehen die auch ihr Meister sich des öfteren von seinem Meister – Obi-Wan Kenobi – anhören durfte.

Zurück im Tempel – Anakin hat das fehlende Lichtschwert noch nicht bemerkt – bittet Tano darum in die Bibliothek zu gehen um Nachforschungen anzustellen.

In der Bibliothek wendet sie sich an Jocasta Nu (die wir schon aus EP2 oder „Holocron-Raub“ kennen). Zusammen suchen sie ohne erkennbarem Schema einfach die Verbrecherkartei durch, ohne Erfolg. Nu weiß jemanden, der Ahsoka bei ihrer Suche viel besser helfen kann, einen alten Jedi Meister namens Tera Sinube. Er ist vertraut mit der Verbrecherwelt auf Coruscant.

Sie finden den offensichtlich alten Meister schlafend im Archiv. Ahsoka hat nicht viel Vertrauen in den Jedi und man sieht ihr an, dass sie nicht viel von Nus Idee hält. Doch der alte Jedi findet aufgrund der Beschreibung von Ahsoka den Dieb Bannamu. Gemeinsam machen Sie sich auf den Weg, Bannamu zu finden.  Sinube freut sich schon auf diese Aufgabe, hatte er schon lange keine mehr.

Gemeinsam suchen sie den Imbiss von Lauli Wahlo auf. Ahsoka fragt nach, ob er vielleicht jemand kennen würde, der ihr ein Laserschwert verkaufen würde. Lauli bringt die beiden auf die Seite seines Geschäfts. Zu einem Gleiter der voll mit Waffen ist und bei dem sein Partner Jan Dez beginnen die Verhandlungen. Ahsoka reagiert von Anfang an sehr aggressiv, sodass Tera Sinube das Gespräch übernimmt. Nachdem die beiden für ein Laserschwert 20 000 Credits möchten, geben sich die Jedi als solches zu erkennen und erfahren von den verschreckten Waffenhändlern – denn mit Jedi legt sich ein normal Sterblicher lieber nicht an – dass sie den Dieb Bannamu in dem Spider Arms Hostel finden werden.

Kurze Zeit darauf befinden sie sich vor der Zimmer von Bannamu. Sie hätte das Zimmer wohl ohne Hilfe des Meisters nicht gefunden. Sie ist zu wütend, zu aufgewühlt. Die Türe sprengt Ahsoka mit Hilfe der Macht auf,  Wuterfüllt betritt sie das Zimmer und beinahe schlägt sie den Patrolian. Aber da ruft sie der Jedi Meister zur Ordnung und so begnügt sie sich damit den verschreckten Dieb mittels der Macht gegen die Wand zu drücken. Bannamu verrät alles was er weiß. Er hat das Schwert an Nack Movers verkauft, einem bekannten und gefürchteten Killer.

Bei dem Killer angekommen, müssen Sie seinen Tod feststellen und finden auch noch ein Alien namens Ione Marcy. Angsterfüllt erzählt sie, dass ein Mann Nack Movers getötet hat und sie sich in der Wohnung versteckt hat. Tera Sinube spürt, dass Macry Angst hat, aber es beschäftigt sie auch noch etwas anderes. Ahsoke durchsucht die Wohnung und stoßt dabei auf Cassie Cryar die Ahsokas Laserschwert hat aber nicht weiß, wie sie es einschalten kann. So zieht sie vor zu flüchten. Es beginnt eine Jagd über die Dächer von Coruscant.
Ahsoka berichtet dem Jedi, dass sie eine Frau verfolgt. Das bestätigt den Verdacht des alten Jedi, dass etwas nicht stimmt, denn Marcy sprach von einem Mann!

Die Fragen und Vermutungen zu diesem Fall die Tera anstellt, machen Marcy immer mehr nervös. So setzt sich der erfahrene Jedi in aller Ruhe zu Marcy umarmt sie und platziert einen Peilsender auf ihren Rücken und wartet bis die angekündigten Sicherheitskräfte kommen. In dieser Zeit verstrickt sich die Frau in immer mehr Widersprüche, denn der Jedi stellt fest, dass der Killer durch Gift starb und wie kann es sein, dass sie einen Mann sah, wenn der Padawan eine Frau verfolgt?

Ahsoka verliert ihr Ziel und sitzt auf einem Hausvorsprung fest.
In der Zwischenzeit ist Marcy beim Erscheinen der Sicherheitskräfte geflohen. Mit ihren Airspeeder, der vor dem Balkon gewartet hat, bringt holt sie Cassie ab. Ahsoka bleibt nur übrig den beiden nachzusehen.

Tera kommt sie jedoch bald abholen, mit einem Speeder, den er sich von den Sicherheitskräften ausgeborgt hat. In aller Ruhe, vielleicht schon langsamer als erlaubt macht er sich auf dem Weg zum Bahnhof. Sie entdecken die beiden Flüchtigen. Marcy kann festgenommen werden aber Cassie Cryar bahnt sich den Weg mit ihrem Laserschwert.

Ahsoka verfolgt sie wieder und so beginnt eine weitere Verfolgungsjagd. Dieses Mal auf einem Zug.  Cryar bricht durch das Glas in den Zug und nimmt eine Twi´lek Mutter mit ihrem Kind als Geisel. Ahsoka bietet sich als Geiselersatz für die beiden an. Natürlich ist Cassie nicht so dumm und lehnt dieses Angebot ab.

An der nächsten Bahnstation angekommen versucht Cryar auszusteigen, aber da wartet bereits der Jedi Meister auf sie und überwältigt sie. Als Dank für seine Hilfe bittet er Ahsoka darum, das sie sich merkt was sie heute gelernt hat. Geduld.


Autor: Désirée

Um einen Kommentar zu schreiben, melde Dich bitte an: Anmeldung / registrieren