Organa-Solo, Leia

Leia Organa- -EP IV
Name:  Leia Organa- Solo
Alter:  20 - 0vY
Spezies:  Mensch
Heimatplanet:  Alderaan
Zugehörigkeit  Rebellenallianz, Neue Republik, Jedi-Ritter

Es ist selten einer so engagierte Politikerin wie Leia Organa Solo zu begegnen. Als Jedi halte ich nicht viel von Politik, schon gar nicht nachdem die Alte Republik gegen Ende korrupt war. Doch obwohl die Neue Republik letzten Endes ebenso dem Untergang geweiht war, wie ihre Vorgängerin, blieb die Heldin der Rebellion, Senatorin, Staatschefin, Botschafterin und Jedi Organa Solo ihren Idealen stets treu. Und das macht sie in meinen Augen zu einer bemerkenswerten Person, nicht nur, weil sie half das Regime zu zerstören, das mich in die Verbannung trieb.

Varka Tirento, 130 nSY

 

Kapitel

Leias Kindheit (19 - 10 JvY)

Wie in der Zwischenzeit bekannt geworden ist, wurde Leia Organa zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Luke Skywalker auf der Asteroidenkolonie Polis Massa geboren. Ihre Mutter Padmé Naberrie Amidala starb kurz nach der Geburt der Zwillinge, da sie wohl nicht über den Verlust ihres Mannes Anakin Skywalker hinwegkommen konnte, der zu den Sith übergewechselt war und unseren Orden in den Untergang getrieben hatte. Er nannte sich nun Darth Vader und jagte die Überlebenden Jedi gnadenlos.

Leia Skywalker- - EP III

 

Um die Zwillinge vor ihrem Vater zu verbergen, wurden sie auf verschiedenen Welten aufgezogen. Luke wurde zu seinem Onkel Owen und seiner Tante Beru nach Tatooine gebracht, mein guter Freund Obi-Wan Kenobi blieb ebenfalls auf Tatooine um über ihn zu wachen, während Leia von Senator Bail Organa, dem Vizekönig und Senatoren des Planeten Alderaan und seiner Frau Breha adoptiert wurde.
Obi-Wan, der ein Freund des Senators war, erzählte mir einst, dass sich Breha und Bail nichts sehnlicher wünschten, als Kinder zu haben.

Leia wurde nun durch ihre Adoption Prinzessin von Alderaan, da das Herscherpaar keine anderen Erben hatte. 1

Bail und Beha Organa sowie Leia Organa - EP III

 

Bereits ein Jahr nach ihrer Geburt wurde das Imperium auf Leia aufmerksam, als sie sich reflexartig der Macht bediente, um ihre Babysitterin zu retten. Doch der verdeckt arbeitende Jedi Ferus Olin konnte die imperiale Inquisition davon überzeugen, dass es sich bloß um ein Gerücht handelte. Brehas Schwester Deara entpuppte sich als Spionin und wurde aus dem Hause Organa verbannt. 2

 

Laut ihren eigenen Angaben, wuchs Leia zusammen mit der zwei Jahre älteren Winter auf, die zu ihrer besten Freundin und Vertrauten wurde.

Schon früh wurde Leia in Politik und Kampfkunst ausgebildet, um eines Tages die Nachfolge ihres Adoptivvaters als Senator anzutreten. Eine schwierige Aufgabe, doch Leia meisterte sie mit Bravour. Mit 18 Jahren wurde sie zur imperialen Senatorin. Sie war die jüngste, die jemals in dieses Amt gewählt wurde.

Leia Organa - EP V

Rebellion (2 JvY)

 

Als Bail Organa, Mon Mothma, Garm Bel Iblis sowie der Jedi Rahm Kota mehrere aufständische Gruppen zur Allianz zur Wiederherstellung der Republik vereinten, beteiligte sich Leia an dem Unterfangen der Galaxis die Gerechtigkeit wiederzubringen, die sie unter Palpatines Schreckensherrschaft verloren hatte. 3

Es mußte schwierig für eine junge Frau sein , solch ein Doppelleben zu führen. Ein Jahr vor der berühmten Schlacht von Yavin, trat Bail von seinem Amt zurück und Leia nahm seinen Posten ein. Auf ihren diplomatischen Reisen übernahm sie Missionen für die Rebellen. Für diese Aufgabe erhielt sie das Konsularschiff Tantive IV, das zuvor ihrem Vater Bail gehört hatte.

 

 

Eine dieser Missionen führte die junge Senatorin nach Ralltiir, wo sie zum ersten Mal von dem Todesstern erfuhr. Leia tötete Lord Tion, den Moff von Ralltiir, als er sie Angriff und konnte von dem Planeten fliehen. 4

Spionen der Rebellion gelang es, verschiedene Pläne des Todessterns zu stehlen, so dass ihnen nun Einsicht in die komplette Konstruktion möglich war.

 

Star Wars Empire #20 Cover (DarkHorse-Comic)

Der erste Todesstern (0 JvY)

In der Zwischenzeit ist es in der Galaxis bekannt, dass Leia bei der Mission die gestohlenen Pläne zu meinem alten Freund Obi-Wan Kenobi zu bringen, von Darth Vader gefangengenommen und auf den Todesstern gebracht wurde, wo er sie folterte und Leia zudem der Vernichtung ihres Heimatplaneten beiwohnen musste. Als Alderaan explodierte, konnte ich viele Millionen Wesen in der Macht aufschreien hören, wusste zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht, was dies verursacht haben konnte.

Leia Organa - Episode IV

 

Die Pläne dieser Kampfstation, die die Prinzessin an Bord der Tantive IV empfangen hatte, konnten allerdings rechtzeitig von Bord gebracht werden. Da Leia Großmufti Tarkin den Standort des Rebellenhauptquartiers nicht verraten wollte, sollte sie exekutiert werden.

Leia Organa - Episode IV

 

Nach ihrer Folterung wollte sie nur noch sterben, doch in ihrer Zelle gab sie ihrer Trauer um ihren Planeten und der dort gestorbenen Freunde und Familienangehörigen  nach und sehnte sich nach Rettung,  nun noch mehr überzeugt, dass der Kampf gegen das Imperium richtig war.

Luke Skywalker, Leia Organa, Han Solo - Episode IV

 

Währenddessen wurden Luke Skywalker, Han Solo, Chewbacca und Obi-Wan Kenobi an Bord der Raumstation gebracht, als sie die Pläne des Todessterns nach Alderaan bringen wollten. Während der Jedi-Meister Obi-Wan im Kampf gegen Darth Vader starb, konnten Luke, Han und Chewie die Prinzessin retten und samt den Plänen zur Rebellenbasis nach Yavin 4 bringen.

Leia Organa - Episode IV

 

Doch der Todesstern war bereits dorthin unterwegs, da Tarkin an Hans Raumschiff, dem Millennium Falken, einen Peilsender hatte anbringen lassen. Die Rebellen starteten einen verzweifelten Angriff gegen die Kampfstation und als es bereits keine Hoffnung mehr auf Sieg gab, gelang es Luke die Bedrohung auszuschalten. Bei der anschließenden Feier überreichte Leia ihren Rettern Luke und Han Tapferkeitsmedaillen und beförderte Han zum Captain und Luke zum Commander. 5

Luke Skywalker, Leia Organa, Han Solo - Episode IV

Missionen für die Rebellion (0-3 JnY)

 

In den darauffolgenden drei Jahren waren Leia, Han und Luke auf Missionen, um Unterstützung für die Rebellion zu bekommen. Kurz nach der Schlacht von Yavin besuchte sie ihren Jugendfreund Raal Panteer, der ihr bei der Suche nach einem neuen Stützpunkt für die Basis der Rebellen helfen sollte. Raal und sein Bruder wohnten auf einem kleinen Mond im Ryloth System, der wilde Kreaturen beherbergte. Als Raal von einem gemeinsamen Ausflug mit Leia nicht lebend wiederkam, verweigerte sein Bruder Heeth ihr jegliche Hilfe. 6

 

Es war ein Zufall, der dazu führte, dass Luke Skywalker Leia nach Jabiim begleitete – ich erinnere mich noch gut an die Erste Schlacht von Jabiim, wir verloren damals viele Padawane. Als Leia, Luke, Nera Dantels und Jorin Sol auf Jabiim eintrafen, stellten sie jedenfalls schnell fest, dass die Einwohner seit jener Schlacht einen persönlichen Rachefeldzug gegen Anakin Skywalker führten. Sie fühlten sich verraten, als Anakin sie während der Klonkriege der Konföderation unabhängiger Systeme überließ. Leia und ihre Begleiter konnten jedoch aus der Gefangenschaft fliehen und fanden in Rebellenführer Nolan Gillmunn einen Verbündeten. 7

Treueschwur (japanisches Cover)

 

Im Shelsha-Sektor versuchte Leia Rebellengruppen zur Beteiligung an der Allianz zu bewegen, während die Imperialen bereits in diesem System nach ihr fahndeten. Mit Hilfe von Luke, Han und einer Gruppe abtrünniger Sturmtruppler mit dem Namen „Hand der Gerechtigkeit“ gelang Leia jedoch die Flucht. 8

Skywalkers Rückkehr - Leia im Kampf gegen Vader

 

Auf einer Reise nach Circarpous IV mussten Leia und Luke auf der Sumpfwelt Mimban notlanden. Dort halfen sie einer machtsensitiven Frau namens Halla bei der Suche nach dem Kaiburr Kristall und wurden beinahe von Darth Vader getötet. Es gibt leider keine Aufzeichnungen oder Zeugen darüber, wie sie die Konfrontation mit Vader überlebten, aber dem Kristall werden in alten Legenden magische Heilkräfte zugesagt. 9

 

Bei einer Erkundungsmission auf der Suche nach einem neuen Unterschlupf fand Luke den abgelegenen Eisplaneten Hoth, den die Rebellen schließlich zum neuen Stützpunkt machten.10

Doch die neue Basis blieb nicht lange verborgen und wurde bald darauf von imperialen Streitkräften angegriffen und zerstört. Leia floh zusammen mit Han und Chewbacca vor ihren Verfolgern nach Bespin, wo sie von Hans Freund Lando an Darth Vader verraten wurden.

Star Wars Episode V - Das Imperium schlägt zurück

 

Nachdem Han in Karbonit eingefroren und von Boba Fett zu Jabba the Hutt mitgenommen wurde, erkannte Lando seinen Fehler und half Leia und Chewbacca bei der Flucht und der anschließenden Suche nach Han. 11

Star Wars Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Die Suche nach Han Solo (3-4 JnY)

 

Bei dieser Suche riskierte Leia, die sich im Laufe der letzten Jahre in Han verliebt hatte, alles um den Schmuggler zu befreien.
Luke wurde unterdessen von Attentätern verfolgt und Leia wollte herausfinden, wer dahinter steckte, während sie nebenher versuchte Han zu retten, der sich noch immer in Boba Fetts Besitz befand. Kurze Zeit darauf traf sie auf den Falleen Xizor, den Kopf der Verbrecherorganisation Schwarze Sonne und verantwortlich für die Attentate auf Luke.

 

 

Dem Falleen gelang es beinahe Leia in seinen Bann zu ziehen und sie zu verführen. Diese Spezies ist nämlich in der Lage, durch ihre Pheromone anderen nahezu ihren Willen aufzwingen kann. Chewbacca erkannte die Gefahr jedoch und rettete die Prinzessin vor dem Verbrecherlord, der wenig später von Darth Vader getötet wurde. 12

Schatten des Imperiums - Leia und Xizor

 

Luke und seine Freunde konzentrierten sich nun wieder auf die Suche nach Han, der in der Zwischenzeit an Jabba the Hutt auf Tatooine übergeben worden war. Leia, Lando, Luke, Chewbacca, R2-D2 und C-3PO drangen alle über verschiedene Wege in den Palast ein, wurden aber gefangengenommen und zum Tode verurteilt.

Star Wars Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

 

Als sie einem Sarlacc geopfert werden sollten, gelang es Luke mit R2-D2s Hilfe an sein Lichtschwert zu gelangen. In dem darauffolgenden Durcheinander tötete Leia Jabba, die als seine Sklavin an den Hutten gekettet war. 13

Star Wars Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Die Schlacht von Endor (4 JnY)

 

Nach ihrer erfolgreichen Flucht trafen sich Leia, Han und Chewbacca mit dem Rest der Rebellenflotte. Leia meldete sich freiwillig zu einem Einsatz unter Hans Kommando, bei dem der Schutzschildgenerator des neuen Todessterns auf dem Waldmond Endor zerstört werden sollte.

 

 

Während dieser Mission erfuhr Leia schließlich von ihrer wahren Herkunft und das jahrelang gehütete Geheimnis offenbarte sich den Zwillingen: Luke und Leia waren Geschwister und Lord Vader ihr Vater. Vom Erzfeind der Rebellen abzustammen ist nichts, was man so leicht verdaut. Diese Tatsache bereitete Leia noch Jahre danach ein ungutes Gefühl, wie sie Han gegenüber mehrfach erwähnte.

Star Wars Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter

 

Den Bodentruppen auf Endor gelang es mit Hilfe der einheimischen Ewoks den Schutzschildgenerator zu zerstören, damit die Rebellen im Orbit des Mondes den Todesstern vernichten konnten. An Bord der Kampfstation war es in der Zwischenzeit Luke Skywalker gelungen seinen Vater vom Weg der dunklen Seite der Macht abzubringen. Vader rettete seinen Sohn vor dem Imperator, wurde dabei jedoch tödlich verwundet.13

Star Wars Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Leias Hochzeit (8 JnY)

 

Nach der Vernichtung des Todessterns und somit dem Tod von Vader und Palpatine reiste Leia viel umher, um Planeten für die aus der Rebellenallianz entstandene Neue Republik zu werben. Einige Regierungen mussten erst davon überzeugt werden, dass die Neue Republik keine weitere Schreckensherrschaft für sie bedeutete. Unter anderem führte sie den Waffenstillstand auf dem von den Imperialen besetzten Planeten Bakura, bei dem sie von Han, Luke und Chewbacca begleitet wurde.14

Star Wars Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter

 

Da auch Han viel auf eigenen Missionen unterwegs war und dem Sondergeschwader beim Kampf gegen den Kriegsherren Zsinj half, sahen sich die beiden nicht besonders häufig.

Eines Tages hielt der Prinz der verbotenen Welten von Hapan um Leias Hand an als Zeichen des Bündnisses seiner Welten mit der Neuen Republik. Leia war nach einigen Tagen geneigt Isolders Angebot anzunehmen, da es für die Republik das Beste wäre und Han, rasend vor Eifersucht, sich ziemlich daneben benahm. Der Ex-Schmuggler wollte verhindern, dass der "arrogante Schleimer" ihm seine Freundin wegschnappte. Er entführt Leia gegen ihren Willen auf den Planeten Dathomir, den er kurz zuvor in einem Kartenspiel gewonnen hatte.

Entführung nach Dathomir

 

Der Vorfall entwickelte sich zu einem galaxisweiten Skandal, den vor allem Hans ehemalige Schmugglerkollegen überaus amüsant fanden. Ich habe einige Jahre später die HoloNet-Aufzeichnungen dieser Wochen gesehen und kann ihnen nur zustimmen.

Unterdessen verfolgte Isolder die beiden gemeinsam mit Luke Skywalker um sein Gesicht zu wahren. Während den turbulenten Ereignissen auf dem von Hexen bewohnten Planeten Dathomir, bei denen Han um ein Haar getötet worden wäre, erkannte Leia, dass sie ihn immer noch liebte und sechs Wochen nach ihrer Rückkehr nach Coruscant heirateten die beiden im alderaanischen Konsulat des Hauptplaneten der Republik.15

Krieg mit Thrawn (9 JnY)

 

Eigentlich wollte Leia keine Kinder bekommen, da sie sich vor Vaders Erbe fürchtete. Sie hatte Angst, dass ihre Kinder, die zweifellos stark in der Macht sein würden, den gleichen Weg beschreiten könnten, wie es Anakin Skywalker einst tat. Erst eine Mission nach Tatooine änderte ihre Meinung, da sie von einem Jugendfreund Anakins viel über das frühere Leben ihres leiblichen Vaters erfuhr und das Tagebuch von Shmi Skywalker fand.16

The New Essential Guide to Characters

 

Kurze Zeit später war sie schwanger mit den Zwillingen Jacen und Jaina, denen bereits jetzt Gefahr drohte: Der verrückte Jedi-Meister Joruus C'Baoth wollte alle überlebenden Jedi unter sich versammeln, um sie auszubilden. Da Großadmiral Thrawn, der neue Kommandant des Imperiums, C'Baoth für seine Eroberungspläne benötigte, unterstützte er die Hetzjagd nach Leia und ihrer Familie. Großadmiral Thrawn hetzte die Noghri hinter Leia her, ein Volk von Kämpfern, die durch Lügen Palpatines in die Dienste des Imperiums traten. Wenn ich mich recht entsinne, wurde ihr Planet Honoghr während der Klonkriege bei einer Raumschlacht schwer verwüstet durch giftige Stoffe, die aus zerstörten Schlachtschiffen austraten.

Erben des Imperiums

 

Auf Kashyyyk, wo sich Leia vor den Entführern verstecken wollte, gelang es den Wookiees einen der Noghri gefangen zu nehmen. Zusammen mit ihm reiste Leia nach Honoghr, um dort zu erfahren, weshalb diese Spezies sich dem Imperator und Darth Vader so verbunden fühlte. Als Tochter von Vader gehorchten die grauhäutigen Wesen ihr und verrieten sie nicht an Thrawn, auch wenn es innerhalb der Clans zu Unstimmigkeiten kam.

Mit Hilfe von Mara Jade, der ehemaligen Rechten Hand des Imperators, die viele Jahre später Lukes Frau werden sollte, gelang der Sieg über C'Baoth, während es Leia zu verdanken ist, dass Thrawn schließlich von seinem Leibwächter getötet wurde. Sie konnte die Noghri überzeugen, dass das Imperium dieses stolze Volk seit Jahrzehnten ausnutzte. Laut meinen Informationen ist es diesem Ereignis zuzuschreiben, dass in den darauffolgenden Jahren viele der Noghri als Leias Leibgarde dienten.17

Palpatines Wiederkehr (10 JnY)

Dark Empire 1 #6 (DarkHorse Comic)

 

Nach der Bewältigung dieser Krise gelang es dem Geist von Palpatine, den Leia bereits während ihrer Reise nach Honoghr im Orbit von Endor gespürt hatte, in einen geklonten Körper zu schlüpfen. Mit neuen Vernichtungswaffen, wie den Weltenvernichtern und einer Hyperraumkanone, erlangte das Imperium viel von seiner alten Stärke zurück und konnte für einen kurzen Zeitraum Coruscant zurückerobern. Als Luke und Lando dort mit ihrem Sternzerstörer abstürzten, reisten Leia und Han ebenfalls nach Coruscant. Auf dem Planeten angekommen, musste Leia entsetzt feststellen, dass Luke auf die Dunkle Seite der Macht gewechselt war und mit Palpatine zusammen verschwand.

Da sein Klonkörper rapide alterte, wollte Palpatine einen neuen Körper: Anakin Solo, den ungeborenen Sohn von Han und Leia. Als Leia auf dem Planeten Byss wieder auf Palpatine traf, erklärte dieser ihr, wie sich sein Geist in Leias ungeborenes Kind einnisten würde. Leia ergriff die Flucht und stahl Palpatine dabei ein Holocron des Jedi Meisters Bodo Baas.

 

 

Nach der Schlacht von Calamari erschien Palpatine in seinem Flaggschiff Eclipse über dem Planeten Da Soocha V, wo sich die Führung der Neuen Republik versteckt hielt. Er verlangte sofort mit Leia zu sprechen, damit sie ihm das gestohlene Holocron zurückgeben konnte. Leia traf sich mit dem Sith und es gelang ihr Luke aus den Fängen der dunklen Seite zu befreien. Zusammen konnten sie Palpatine verjagen.

Mit Hilfe einiger Jedi, die Order 66 überlebt hatten, gelang es jedoch den Imperator sowie all seine Klontanks und Dunkle-Seite-Adepten zu besiegen. Auf der Flucht vor Boba Fett fanden Leia und Han den ehemaligen Jedi Empatojayos Brand, der seit einem Kampf gegen Darth Vader einen Schutzanzug tragen musste und die alte Jedi Vima-da-Boda. Sie reisten auf den Rebellenstützpunkt Nespis VIII, wo Leia ihr drittes Kind zur Welt brachte. Als der Stützpunkt angegriffen wurde und die Gruppe fliehen musste, holte der sehr geschwächte Palpatine sie auf Onderon ein. Han erschoss den Klon, doch Palpatine konnte den Körper verlassen und versuchte nun Besitz von Anakin zu ergreifen. Leia schützte ihren Sohn mit einem Machtschild, während sich Empatojayos opferte, um Palpatine endgültig zu vernichten. 18

Das dunkle Imperium Band 3

Neuer Jedi Orden und Leia Zeit als Staatschefin (11-24 JnY)

 

Luke begab sich auf die Suche nach weiteren Überlebenden der Jedi-Säuberung durch Palpatine und Vader und gründete daraufhin eine Jedi-Akademie auf Yavin 4, während Leia Mon Mothmas Amt übernahm. Die Staatschefin litt an einer merkwürdigen Krankheit, die scheinbar unheilbar war. Es stellte sich später heraus, dass Mon Monthma von imperialen Agenten vergiftet worden war. Zwar konnte sie von den Jedi geheilt werden, jedoch behielt Leia den Posten.19

Das letzte Kommando

 

In den darauffolgenden Jahren reiste sie viel umher um die Interessen der Republik zu vertreten, musste jedoch ständig in Angst um ihre Kinder leben, die das Imperium in die Hände bekommen wollte. Einer Gruppe imperialer Adliger gelang es sogar die drei Solo-Kinder zu entführen und wollten Anakin einer extragalaktischen Kreatur mit bemerkenswerten Kräften opfern, damit das Imperium zu seiner alten Stärke findet. 20

Palpatines Auge

 

Doch Leia fand für ihre politischen Methoden nicht immer Unterstützung in den eigenen Reihen. Als sie gegen die Yevethaner vorgehen wollte, wurde sie der Kriegstreiberei bezichtigt. Erst als man die wahren Absichten der Spezies erkannte und die Yevethaner sich zum Krieg gegen die Neue Republik rüsteten, stimmte man ihr zu.21

Bald darauf wurde ein Gesetz verabschiedet, das ehemaligen Imperialen den Beitritt in den Senat gewährte. Diese Senatoren versuchten alles, um Leia in einen schlechtes Licht zu stellen. Wieder einmal begann die Republik korrupt und intrigant zu werden.

Nachdem der Senat durch ein Bombenattentat verwüstet worden war, gelang es den ehemaligen Imperialen einen Misstrauensantrag gegen Leia zu stellen, die daraufhin zurücktrat um ihren Bruder vor einem seiner ehemaligen Schüler zu retten, der für das Attentat verantwortlich war.22

Auch ihr Verhalten bei der corellianischen Krise, die Hans Cousin Thrakan Sal-Solo zu verdanken war, wurde kritisiert, so dass sie um eine Beurlaubung bat.23

Union - Die Hochzeit von Luke und Mara

 

Schließlich nahm Leia ihre Arbeit wieder auf und unterstützte die Friedensverhandlungen mit den Restwelten des Imperiums, die zusätzlich durch die Hochzeit von Luke und Mara symbolisch besiegelt wurden. Die ehemaligen Rebellen und die Imperialen waren zum ersten Mal Verbündete.24

Leia wurde für die nächsten vier Jahre wiedergewählt, nachdem Ponc Gavrisom ihr Amt kurzfristig übernommen hatte, bis sie 23 Jahre nach der Schlacht von Yavin von Borsk Fey’lya abgelöst wurde. In dieser Zeit herrschte relativer Friede in der Galaxis, der nur von einigen aufständischen imperialen Ehrengardisten und einer Gruppe protestierender Nichtmenschen gestört wurde.

Leia reiste fortan als Botschafterin durch die Galaxis, um diesen Frieden zu bewahren.

Der Yuuzhan Vong Krieg (25-29 JnY)

Die Abtrünnigen (japanisches Cover)

 

25 Jahre nach der Schlacht von Yavin fiel eine extragalaktische Spezies in unsere Galaxis ein, um diese zu erobern und alles Leben zu vernichten, das nicht ihren grausamen Göttern huldigen wollte. Leia war zu diesem Zeitpunkt gerade mit ihrer Tochter Jaina und ihrer Schwägerin Mara auf Rhommamool in einer diplomatischen Mission unterwegs. Noch ahnte niemand etwas von der bevorstehenden Invasion. Nachdem Leia dem Senat auf Coruscant von den negativen Resultaten ihres Besuches auf Rhommamool berichtet hatte, besuchte sie zusammen mit ihrer Familie Lando Calrissian, der sich auf dem Planeten Dubrillion niedergelassen hatte. Während Han zusammen mit Chewbacca und seinem Sohn Anakin einen Abstecher nach Sernpidal unternahm um dort eine Lieferung für Lando auszuführen, ließen die Yuuzhan Vong Sernpidals Mond auf den Planeten stürzen. Chewbacca kam dabei ums Leben. 25

Die schwarze Flut

 

Die Vorhut der Invasoren konnte zwar besiegt werden, doch Leia ahnte, dass dies nur der Beginn einer größeren Invasion war. Sie trug ihre Bedenken dem Senat der Neuen Republik vor, doch die Senatoren und der Staatschef wollten nichts davon hören. Wenige Zeit darauf drangen die Invasoren mit ihrer gesamten Streitmacht in die Galaxis ein und übernahmen viele Planeten.26

Ich blieb weiterhin versteckt und versuchte so wenige Informationssammler wie möglich in die Galaxis hinaus zu schicken, da sie plötzlich zu einem sehr gefährlichen Ort geworden war. Nur noch die besten und vorsichtigsten meiner Schüler dienten in dieser Zeit als Berichterstatter. Für alle anderen ist es zu gefährlich.

 

 

Während Han vor Trauer um Chewbacca in schwerste Depressionen verfiel und mit dem Trinken anfing, begann Leia für SELCORE zu arbeiten. Die Organisation wurde auf die Schnelle gegründet, um Flüchtlinge von Planeten zu eskortieren, die von den Yuuzhan Vong nahezu überrannt wurden.27
Erst als Leia von Kriegsmeister Tsavong Lah beinahe zu Tode gefoltert worden war, gelang es Han und ihr die eigenen Probleme beiseite zu räumen.28

Die Jedi waren mit ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten ein Dorn im Auge der Invasoren, so dass sie systematisch ausgerottet werden sollten. Leia und Han halfen Luke bei der Erschaffung des „Großen Flusses“, einer sicheren Reiseroute durch die Galaxis. Daraufhin erschufen die Yuuzhan Vong eine Spezies namens Voxyn, die machtsensitive Geschöpfe ausfindig machen und vernichten konnte.

Das Ultimatum

 

Leias Kinder begaben sich zum Weltenschiff der Invasoren in der Nähe von Myrkr, wo die Königin der Voxyn nistete. Zwar konnten die Wesen vernichtet werden, doch bei diesem Unterfangen starb Anakin und Jacen wurde als vermisst gemeldet. Es schien, als würde Leia nun auch noch ihre Tochter verlieren, da Jaina durch die Trauer um die geliebten Brüder der Dunklen Seite der Macht gefährlich nahe kam.29

Aufstand der Rebellen

 

Doch Jacen lebte noch und kehrte Monate später aus der Folter der Yuuzhan Vong wieder zu seiner Familie zurück. Coruscant war erobert worden und die heimatlosen Bewohner waren überall in der Galaxis verstreut. In dieser Zeit arbeitete Leia zusammen mit Han an der Wiederherstellung des schwer in Mitleidenschaft gezogenen HoloNets. Die Yuuzhan Vong hatten einen Weg gefunden einzelne HoloNet-Stationen ausfindig zu machen und systematisch zu zerstören, doch einige konnten durch das Eingreifen des Paares repariert werden.30

Jacen und Luke waren in der Zwischenzeit auf die Suche nach dem lebenden Planeten Zonama Sekot unterwegs, der bereits vor der Zeit der Klonkriege von uns Jedi entdeckt worden war.

Sie glaubten, dass er imstande war den Frieden in der Galaxie wieder herzustellen. Als Jacen und Luke mit Zonama Sekot über dem vom Feind eroberten Coruscant erschienen, halfen Leia und Han zusammen mit dem Yuuzhan Vong-Priester Harrar die Zitadelle des Oberlords Shimrra sowie die Kammer des Weltenhirns einzunehmen. Shimrras und Onimis Tod beendete den Krieg gegen die Yuuzhan Vong, die ebenfalls des Kämpfens müde geworden waren.31

In den folgenden Jahren kehrte Leia der Politik den Rücken zu und behielt ihre Position als Hans Kopilotin.

Vereint durch die Macht (japanisches Cover)

Der Killik-Konflikt (35 JnY)

 

Meine Informanten berichteten mir, dass plötzlich viele junge Jedi in die Unbekannten Regionen aufbrachen. Ich verfolgte die daraus resultierenden Ereignisse weiter.

Han und Leia folgten Luke und Mara in die Unbekannten Regionen auf der Suche nach ihren Kindern, die plötzlich ihre Pflichten als Jedi vernachlässigt hatten und mit einigen Freunden verschwunden waren. Sie stießen auf Yoggoy, ein Nest der insektoiden Killiks, die als ausgestorben galten, nachdem sie von Alderaan vertrieben worden waren. Das war jedoch lange vor meiner Geburt.

Bei den Killiks fanden sie den totgeglaubten Jedi Raynar Thul wieder, der während des Yuuzhan Vong Krieges verschollen war. Von Raynars Persönlichkeit war nicht mehr viel übrig. Er hielt sich für den Ersten Unu, den Anführer der Killiks. Er war es, der die jungen Jedi-Ritter zu sich gerufen hatte, um ihnen bei einem Grenzkonflikt mit den Chiss zur Seite zu stehen. Auf der Suche nach weiteren Informationen wurden Leia und ihre Familie von mehreren Killiks mit blauen Chitinpanzern angegriffen. UnuThul tat dies allerdings als Unfall ab.

 

 

Doch Jacen, Jaina und die anderen Jedi befanden sich in einem anderen Nest namens Taat auf dem Planeten Qoribu. Sie hatten sich bereits dem Kollektivgeist des Nestes angeschlossen und fühlten sich als Teil der Gemeinschaft. Nach und nach gelang es alle Jedi von diesem Kollektivgeist zu trennen bis auf Alema Rar, die Teil des dunklen Nestes Gorog war, das für die Attentate verantwortlich war und sich vor den anderen Killiks verbergen konnte.

Leia überredete UnuThul das durch den Konflikt mit den Chiss bedrohte Nest zu einem anderen Planeten zu bringen, so dass die Killiks ungestört leben konnten.

Zu dieser Zeit beschloss Leia sich offiziell dem Jedi-Orden anzuschließen. Sie bestand darauf sich ihren Platz im Orden zu verdienen, obwohl Luke und die anderen Meister sie durch ihre jahrelangen Dienste für die Macht akzeptiert hätten. Saba Sebatyne wurde ihre Meisterin. Es fiel Leia zunächst schwer Befehle von der Barabel entgegenzunehmen und ihre jahrelangen Freunde plötzlich als Meister anzusprechen.32

Der Schwarm Krieg (36 JnY)

 

Ein Jahr nach den Ereignissen mit den Killiks wurden Han und Luke von den Insekten gefangen genommen, um ihnen bei ihren Problemen mit dem Fizz zu helfen, einem seltsamen Schaum, der ihr neues Heim bedrohte.

Kurz nach ihrem Aufbruch vom Planeten Ossus wird Leia von Admiral Bwau’tu aufgegriffen, der mit der 5ten Verteidigungsflotte der Galaktischen Föderation Freier Allianzen die Utegetu Nebel bewachte, so dass kein Killik sein Nest verlassen konnte, ohne dass die Allianz davon erfuhr. Während Leia noch mit ihm an Bord der Admiral Ackbar stritt, wurde das Schiff von Killiks angegriffen. Leia kämpfte mit Alema Rar, doch die Anhängerin des dunklen Nestes flüchtete. Zu diesem Zeitpunkt kehrten auch Han und Luke von dem Planeten Woteba zurück, doch der Schwarmkrieg war nicht mehr aufzuhalten. Die Killiks machten die Jedi verantwortlich für den Fizz auf ihren Welten.33

Zu dieser Zeit hatte R2-D2 eine Fehlfunktion und zeigte Luke eine Holoaufzeichnung seiner Mutter, die er nie gekannt hatte. Mit der Hilfe des Hackers Ghent konnte eine Datei freigeschaltet werden, die Padmé zusammen mit Anakin zeigte. Somit konnten Luke und Leia nach all den Jahren ein Blick auf ihre leibliche Mutter werfen.

Im Jedi Orden kam es zu immer heftiger werdenden Streitereien, da sich die Meister nicht einig waren, was im aufziehenden Schwarmkrieg die beste Lösung war. Luke ernannte sich daraufhin zum Großmeister des Ordens, ein Trick um die Meister zu versöhnen.

 

 

Leia hielt nicht viel von Lukes Methode und zog mit ihrem Mann auf eigene Faust los, um Jaina und Zekk zu retten, die bei der Kolonie der Killiks geblieben waren und an vorderster Front des Krieges zwischen den Chiss und den Killiks beteiligt waren.

Auf Tenupe gelang es Leia endgültig Alema Rar zu besiegen und zusammen mit Han und Saba vernichtete sie die Parasitenbomben der Chiss, um den Genozid der Insektoiden zu verhindern. Mit dem Tod der dunklen Jedi Lomi Plo, die das abtrünnige dunkle Nest der Gorog befehligte und der Gefangennahme von Raynar Thul konnte der Krieg beendet werden.

Saba befahl Leia sich ein neues Lichtschwert zu bauen, da ihr altes nicht mehr ihre jetzigen Fähigkeiten widerspiegelte. Leia durfte nun den Titel eines Jedi-Ritters tragen.34

Die verborgene Königin

2. Zweiter Galaktischer Bürgerkrieg (40-41 JnY)

 

Corellia wollte endlich unabhängig sein, genoss jedoch immer noch die Vorteile der Mitgliedschaft der Galaktischen Allianz. Als es zu ersten Kämpfen zwischen den Streitkräften der Allianz und Corellia kam, unterstützte Leia heimlich den corellianischen Untergrund auch wenn sie offiziell noch Mitglied der Allianz war. Sie hatte während diesem Konflikt zunächst Familienangehörige und Freunde auf beiden Seiten und wollte verhindern, dass jemand zu schaden kam, der ihr nahestand.35

Han und Leia mussten schließlich auf Corellia untertauchen, da Thrackan Sal-Solo ein Kopfgeld auf die gesamte Solo-Familie aussetzte, nachdem Jacen Solo und Ben Skywalker einen Anschlag auf die Centerpoint-Station verübt hatten. Von einem Mitglied der Untergrundbewegung in Coronet erfuhren sie wichtige Informationen über Thrackans Aufenthaltsort. Han beschloss, dass sein Cousin sterben musste, hatte er seiner Familie doch bereits genug Leid zugefügt. Allerdings konnte er sich nicht dazu durchringen, den Despoten kaltblütig zu töten. Mit der Hilfe von Boba Fett und Mirta Gev, die den Auftrag hatten Thrackan zu töten, gelang es Han jedoch schließlich zu seinem Cousin vorzudringen und Thrackan wurde eliminiert.

Wächter der Macht 4 - Exil

 

In der Zwischenzeit hörte Leia schreckliche Neuigkeiten von Coruscant. Nach einer Anschlagsreihe unbekannter Herkunft übernahmen Jacen und Ben Razzien und sperrten reihenweise unschuldige Corellianer ein. Nachdem Jacen eine Gefangene beim Verhör getötet hatte, wurde er von seinen Eltern verstoßen. 36

Offizielle Aufzeichnungen über LEIA ORGANA SOLO Ende

Suche über weitere Informationen wird fortgesetzt …

 

Bemerkungen des Archivars – Varka Tirento:

Leia Organa Solo spielte eine bedeutende Rolle während des Krieges der Allianz der Rebellen gegen das Galaktische Imperium. Als eine der wenigen Überlebenden des Planeten Alderaan, der ein wichtiger Verbündeter war, und als Adoptivtochter des Vizekönigs wurde sie von den anderen Führern der Rebellion trotz ihres Alters geschätzt. Sie war an vielen Einsätzen beteiligt, die ohne sie wohl anders ausgegangen wären, da sie eine hervorragende Schützin und Taktikerin war.

Wenn ich mir ihre politische Karriere vor Augen führe, merke ich, dass sie einen großen Einfluss auch auf die Politik nach dem Sturz des Imperators hatte, da die Führung der Neuen Republik ihre Freunde und Verbündeten waren und ihren Rat beherzigten. Leia war selbst eine zeitlang Staatschefin und sorgte persönlich dafür, dass sich viele Planeten der neuen Regierung anschlossen.

Nimmt man Anakin Skywalker und Jacen Solo nach ihrem Fall an die Dunkle Seite der Macht ausser Acht, war ihre gesamte Familie stets in galaxisweite Konflikte involviert und sorgte meist dafür, dass diese gelöst wurden. Selbst jetzt in diesen dunklen Zeiten, da die Sith wieder einmal die Galaxis kontrollieren, sind es Angehörige der Skywalkerfamilie, die die Sith bekämpfen.

Auch wenn sie ihre Ausbildung erst spät beendete, war Leia eine Jedi mit vielen Fähigkeiten, die sie teilweise sogar instinktiv benutzte, ohne sie jemals erlernt zu haben. Dazu gehörte unter anderem die Fähigkeit ein Machtschild zu erzeugen, mit dem sie ihren Sohn vor dem Klon von Palpatine zu schützen versuchte oder ihren Bruder und ihre Kinder auch über große Distanzen in der Macht zu spüren.

Quellen

1 Die Rache der Sith – (Film)

2 Der letzte Jedi – Meister der Täuschung

3 The Force Unleashed (Comic/Roman/Videogame)

4 Imperium: Das Gesicht des Krieges (Comic)

5 Eine neue Hoffnung – (Film)

6 Imperium: Ein kleines Stück Heimat (Comic)

7 Imperium: Im Schatten des Vaters (Comic)

8 Treueschwur (Roman)

9 Skywalkers Rückkehr (Roman/Comic)

10 Classic Star Wars (Comic-Reihe)

11 Das Imperium schlägt zurück – (Film)

12 Schatten des Imperiums (Roman/Comic/Videogame)

13 Die Rückkehr der Jedi-Ritter – (Film)

14 Der Pakt von Bakura (Roman)

15 Entführung nach Dathomir (Roman)

16 Tatooine Ghost (engl. Roman)

17 Thrawn Trilogie
- Erben des Imperiums (Roman/Comic)
- Die Dunkle Seite der Macht (Roman/Comic)
- Das letzte Kommando (Roman/Comic)

18 Das dunkle Imperium (Comic-Reihe)

19 Jedi Akademie Trilogie
- Flucht ins Ungewisse (Roman)
- Der Geist des dunklen Lords (Roman)
- Die Meister der Macht (Roman)

20 Der Kristallstern (Roman)

21 Die schwarze Flotte
- Vor dem Sturm (Roman)
- Aufmarsch der Yevethaner (Roman)
- Entscheidung bei Koornacht (Roman)

22 Rebellion der Verlorenen (Roman)

23 Die Corellia-Trilogie
- Der Hinterhalt
- Angriff auf Selonia
- Showdown auf Centerpoint

24 Union – Die Hochzeit von Luke und Mara

25 Das Erbe der Jedi-Ritter 1: Die Abtrünnigen (Roman)

26 Das Erbe der Jedi-Ritter 2: Die schwarze Flut (Roman)

27 Das Erbe der Jedi-Ritter 5: Die letzte Chance (Roman)

28 Das Erbe der Jedi-Ritter 6: Planet der Verlorenen (Roman)

29 Das Erbe der Jedi-Ritter 9: Das Ultimatum (Roman)

30 Das Erbe der Jedi-Ritter 12: Aufstand der Rebellen (Roman)

31 Das Erbe der Jedi-Ritter 19: Vereint durch die Macht (Roman)

32 Das dunkle Nest: Die Königsdrohne

33 Das dunkle Nest: Die verborgene Königin

34 Das dunkle Nest: Der Schwarmkrieg

35 Wächter der Macht: Intrigen

36 Wächter der Macht: Blutlinien